Wontorra, Buschmann, Beisenherz Mit diesen Gesichtern und Formaten geht Sky in die neue TV-Saison

Donnerstag, 03. November 2016
Sky Deutschland will weiter wachsen
Sky Deutschland will weiter wachsen
Foto: Sky Deutschland

Sky Deutschland hat am gestrigen Mittwochabend in Düsseldorf die Highlights der neuen TV-Saison vorgestellt. Der Pay-TV-Sender, der aktuell über 4,6 Millionen Kunden verfügt und im abgelaufenen Geschäftsjahr erstmals operativ Gewinn machte, setzt dabei stark auf Eigenproduktionen sowie prominente neue Aushängeschilder: So wird nicht nur wie bereits gemeldet Sportkommentator Frank Buschmann Sky verstärken, sondern auch Comedian Micky Beisenherz und Moderatorenlegende Jörg Wontorra.
Im Mittelpunkt der Programmpräsentation stand der neue Entertainmentsender Sky 1, der heute on Air geht und vor allem Männer wie Frauen zwischen 20 und 59 Jahren adressieren soll. Der Adaption der weltweit erfolgreichen Kochshow "Masterchef" mit TV-Koch Rolf Zacherl kommt dabei große Bedeutung zu - Sky will jedoch mit weiteren Eigenproduktionen punkten. Vor allem auf der Comedyshow "Mitfahr-Randale - Wer aussteigt, verliert" und der Sport-Comedy-Show "A League of Their Own" ruhen dabei die Hoffnungen. Letztere soll ab Frühjahr 2017 Frank Buschmann moderieren, dessen Wechsel zu Sky vergangene Woche bekannt geworden war. In "A League of Their Own" treten zwei Teams, bestehend aus jeweils drei Prominenten, gegeneinander an. In verschiedenen Spielrunden müssen die Gäste ihr sportliches Wissen, Geschick und auch ihre Fitness unter Beweis stellen. Der 51-Jährige, vor allem bekannt für seine Moderationen der Pro Sieben-Formate "Schlag den Raab" oder "Schlag den Star", soll ab der Saison 2017/18 allerdings auch exklusiv die Fußball-Übertragungen von Sky kommentieren.
Micky Beisenherz verstärkt Sky
Micky Beisenherz verstärkt Sky (Bild: Sky Deutschland)
Darüber hinaus verstärkt Micky Beisenherz den Bezahlsender. Der "Stern"-Kolumnist und "Dschungelcamp"-Gagschreiber wird die Sendung "Mitfahr-Randale - Wer aussteigt, verliert" moderieren (Produktion: SEO Entertainment). Darin nehmen Beisenherz und weitere Promis wie Schauspielerin Karolin Oesterling oder Comedian Simon Pearce nichtsahnende Fahrgäste im Auto mit. Sechs Kameras im Inneren der Fahrzeuge zeichnen dabei auf, wie die Fahrgäste eine böse Überraschung nach der anderen erleben - bis sie aussteigen wollen. Je länger sie im Auto aushalten, desto mehr Geld gewinnen sie am Ende der Fahrt. "Mitfahr-Randale" läuft ab dem 4. November immer freitags um 20.15 in Doppelfolgen auf Sky 1.
Carsten Schmidt, Sky
Bild: Sky/Andreas Hoffmann

Mehr zum Thema

Pay-TV Sky stellt sich breiter auf - und nimmt die "Generation Chill" in den Fokus

Überraschend verkündete Sky zudem die Verpflichtung von Jörg Wontorra. Der 67-Jährige, langjähriger Sportmoderator bei Sat 1 und zuletzt Gastgeber der Sendung "Doppelpass" auf Sport 1, wird ab der Saison 2017/18 ein eigenes Format auf Sky Sport News HD bekommen. Der 24-Stunden-Nachrichtensender wird ab dem 1. Dezember 2016 frei empfangbar sein - Wontorra soll offensichtlich dazu beitragen, die Popularität des Senders und damit letztendlich dessen Reichweite zu steigern. Wontorra kehrt damit an seine alte Wirkungsstätte zurück: Ab Sommer 2000 war er als Moderator für Sky, damals noch Premiere World, tätig. 
Jögr Wontorra moderierte bis 2015 den "Doppelpass" auf Sport 1
Jögr Wontorra moderierte bis 2015 den "Doppelpass" auf Sport 1 (Bild: Sport 1)
Darüber hinaus setzt Sky auch weiterhin auf die Zugkraft bewährter Formate wie "Game of Thrones" und "House of Cards" sowie der Eigenproduktionen "Gomorrha", "Riviera", "Fortitude", "Britannia" und "Babylon Berlin". Darüber hinaus brachte Sky Deutschland bereits die neuen Sender Sky Arts HD (Start: 21. Juli 2016) und Sky Cinema Family HD (22. September 2016) an den Start. 

"Für Sky ist das Fernsehjahr 2016/17 nichts weniger als ein ganz neuer Abschnitt, in dem wir die beste Unterhaltung für jedermann präsentieren werden", so Sky-Chef Carsten Schmidt. "Dafür sorgen der Sender Sky 1 mit brandneuen Shows wie ,Masterchef‘ und ,A League of Their Own‘, exklusive Serien, Sky Sport News HD im Free-TV und neue Moderatoren. Unsere Kunden dürfen sich auf mehr Highlights als je zuvor freuen."

Nicht zuletzt die Werbevermarktung, die bei Sky immer größere Bedeutung gewinnt, soll durch die Programm-Innovationen anziehen. Die Geschäftsführer des Sky-Vermarkters Sky Media zeigen sich jedenfalls optimistisch: "Sky Media ist das am stärksten wachsende Unternehmen im Werbemarkt. Diese Stärke haben wir gestern Abend mit einer umfassenden Programmvorstellung gegenüber Kunden und Partnern sichtbar gemacht", so Martin Michel. Dessen Co-Geschäftsführer Thomas Deissenberger ergänzt: "Wir wollen klar die Nummer Drei im deutschen Werbemarkt werden. Mit dem Free-TV Sender Sky Sport News HD und einer Vielzahl an neuen Shows und Eigenproduktionen im kommenden Jahr bieten wir unseren Werbepartnern ein unvergleichliches Qualitätsumfeld. Wir freuen uns, dass wir diese Highlights und News zahlreichen Gästen aus der Mediabranche präsentieren durften." ire
Meist gelesen
stats