Werkenntwen.de RTL macht soziales Netzwerk endgültig dicht

Dienstag, 06. Mai 2014
Werkenntwen.de geht vom Netz
Werkenntwen.de geht vom Netz

Werkenntwen.de wird endgültig abgewickelt. Das soziale Netzwerk, das zu seinen Hochzeiten Anfang 2010 knapp 190 Millionen Visits erzielte und bis März 2014 auf rund 11 Millionen Visits abstürzte, ist nur noch bis zum 2. Juni erreichbar. Danach ist Schluss. Von der Schließung sind 40 Mitarbeiter betroffen.
-
-
Der Eigentümer RTL Interactive hatte bereits Ende März angekündigt, bei Werkenntwen.de aussteigen zu wollen. Damals kündigte das Kölner Unternehmen noch an, Gespräche mit potenziellen Investoren führen zu wollen. Doch das Interesse an dem im Oktober 2006 gegründeten soziale Netzwerk, das sich Ende 2013 noch mit einem umfassenden Relaunch gegen seinen Untergang und die Facebook-Dominanz streubte, war offenbar gering. Laut RTL Interactive haben die in den vergangenen Wochen geführten Gespräche mit Investoren "keine wirtschaftlich und konzeptionell überzeugenden Alternativen erbracht".

Die Abwicklung ist bereits angelaufen. Derzeit werden die Werkenntwen-Mitglieder per E-Mail und auf der Website über die Schließung informiert. Zudem erhalten sie Informationen, wie sie ihre Daten und Fotos sichern können.

Wir bedauern diesen Schritt ausdrücklich, der für uns trotz des besonderen Engagements unseres werkenntwen-Teams leider unumgänglich ist. Unseren Mitarbeitern möchte ich für ihre Leistungsbereitschaft in den letzten Jahren unseren persönlichen Dank aussprechen. An ihnen hat es keinesfalls gelegen, dass wir uns von werkenntwen trennen müssen", sagt Matthias Büchs, Geschäftsführer Werkenntwen und Bereichsleiter Online/Mobile bei RTL Interactive. mas
Meist gelesen
stats