Werbewirkungsforschung Regionalen Zeitungen wird geglaubt

Donnerstag, 20. Juli 2017
Heiko Genzlinger umgarnt die Werbeindustrie
Heiko Genzlinger umgarnt die Werbeindustrie
© Getty Images / Maja Hitij

Der Zeitungsvermarkter Score Media Group nimmt die Werbewirkungsforschung in die Hand und präsentiert die Studie „Zeitungsfacetten 2017“. Dafür hat Dentsu Aegis Network untersucht, wie die Regionalen Tageszeitungen von ihren Lesern wahrgenommen werden und dazu über 6000 Leser zwischen 15 und 64 Jahren online befragt. Das wichtigste Ergebnis: Regionale Tageszeitungen sind das "Glaubwürdigkeitsmedium Nummer 1".

Beinahe jeder vierte Deutsche hält die Regionalzeitung für das glaubwürdigste aller Medien, gefolgt von den überregionalen Tageszeitungen (15 Prozent), TV (14 Prozent) und Internet (8 Prozent). Die Regionalzeitungen gelten zudem als engagiertester und kompetentester Medienkanal. Zudem bieten sie 65 Prozent der Befragten ein „Stück Heimat“. 75 Prozent glauben zudem, dass „die regionale Tageszeitung von allen Medien am besten weiß, was hier in der Region passiert“. Radio steht laut der Studie dagegen vor allem für Musik (53 Prozent).

"Für Werbungtreibende bietet diese Positionierung immense Potenziale. Die gute Reputation der Regionalzeitung überträgt sich unmittelbar auf die Wertschätzung der darin enthaltenen Werbung und verstärkt ihre Wirkung enorm", sagt Score-CEO Heiko Genzlinger. pap

Meist gelesen
stats