Wegen Terror-Anschlägen "Der Spiegel" zieht Erscheinungstermin auf Donnerstag vor

Mittwoch, 18. November 2015
Die aktuelle Ausgabe des "Spiegel". Das neue Heft erscheint am Donnerstag
Die aktuelle Ausgabe des "Spiegel". Das neue Heft erscheint am Donnerstag
Foto: Der Spiegel

"Der Spiegel" kommt in dieser Woche früher an den Kiosk. Wegen der Terroranschläge in Paris zieht das Nachrichtenmagazin seinen Erscheinungstermin auf Donnerstag vor. Die digitale Ausgabe ist bereits am heutigen Mittwoch ab 18 Uhr verfügbar. Regulär erscheint "Der Spiegel" samstags.
Die neue Ausgabe wird sich auf 30 Seiten mit den Anschlägen von Paris beschäftigen. Die Redaktion rekonstruiert die Ereignisse, berichtet über Täter und Opfer, analysiert die aktuelle Bedrohungslage und beleuchtet die Strukturen des "Islamischen Staates" und der islamistischen Szene in Deutschland. Bereits in der vergangenen Woche hatte der "Spiegel" seinen Erstverkaufstag wegen des Todes von Altkanzler Helmut Schmidt um einen Tag vorgezogen. Auch der "Stern" hat seinen Erscheinungstermin wegen der Ereignisse in Paris um einen Tag auf Mittwoch vorverlegt. dh
Meist gelesen
stats