Wechsel zur "Welt" Christian Meier verlässt Meedia

Donnerstag, 20. November 2014
Wechselt zur "Welt": Christian Meier
Wechselt zur "Welt": Christian Meier
Foto: Meedia

Meedia verliert einen seiner führenden Köpfe: Christian Meier kehrt dem Medienportal den Rücken. Ab Februar wird sich der 42-Jährige bei der "Welt" von Axel Springer um die Medienberichterstattung kümmern. Meier war seit 2013 Chefredakteur von Meedia. 
Die Verlagsgruppe Handelsblatt bestätigte auf Anfrage eine entsprechende Meldung von Turi2. Meier war im Februar 2013 zum Chefredakteur von Meedia ernannt worden, nachdem Gründungschefredakteur Georg Altrogge das Unternehmen in Richtung Gruner + Jahr Corporate Editors verlassen hatte. Es blieb allerdings bei einem kurzen Intermezzo: Altrogge kehrte schon im September 2013 wieder als Geschäftsführer zu Meedia zurück und sollte das Portal enger mit der ebenfalls zur Verlagsgruppe Handelsblatt gehörenden Marketing-Zeitschrift "Absatzwirtschaft" verzahnen. Mittlerweile firmiert Altrogge im Impressum von Meedia auch wieder als verantwortlicher Chefredakteur. Meier gehört zusammen mit Stefan Winterbauer und Christian Thunig ("Absatzwirtschaft") zwar weiterhin zur Chefredaktion, musste die Gesamtverantwortung aber wieder an Altrogge abgeben. Seine Stimmung sei seitdem "getrübt", weiß Turi.

Mit seinem Wechsel zur "Welt" kehrt Meier an eine alte Wirkungsstätte zurück: Für die "Welt am Sonntag" war der Medienjournalist bereits von 2004 bis 2007 als Autor und Kolumnist tätig, 2009 wurde Meier Korrespondent Berlin und Ressortleiter Digital des "Kressreport". Im Juli 2011 wechselte er als stellvertretender Chefredakteur zu Meedia. Die Stelle von Meier wird nicht neu besetzt. dh
Meist gelesen
stats