Web-TV Zattoo einigt sich mit Pro Sieben Sat 1

Freitag, 04. April 2014
Der Web-TV-Dienst erweitert sein Angebot
Der Web-TV-Dienst erweitert sein Angebot

Lange hat es gedauert, nun haben sich Zattoo und Pro Sieben Sat 1 geeinigt: Damit kann der Schweizer Streaming-Dienst die sechs frei empfangbaren Sender des TV-Konzerns künftig ebenfalls verbreiten. Der Streamingdienst Zattoo kann endlich die größte Lücke in seinem Angebot schließen. Der Web-TV-Anbieter hat mit Pro Sieben Sat 1 Media eine Vereinbarung zur Übertragung der Sender Sat 1, Kabel Eins, Sixx, Sat 1 Gold und Pro Sieben Maxx geschlossen. Wie die Sender der Mediengruppe RTL Deutschland sind auch die sechs Kanäle von Pro Sieben Sat 1 ausschließlich im kostenpflichtigen Paket Zattoo HiQ enthalten, das 4,99 Euro pro Monat kostet. Im Gegensatz zu den Angeboten von RTL, die nur über WLAN genutzt werden können, sind die Sender von Pro Sieben Sat 1 auch über das Mobilfunknetz empfangbar.

"Mobiles Internet wird zunehmend zum Alltag. Ob im Zug, im Wartezimmer oder im Garten, die Erwartungshaltung, überall auf Entertainment zugreifen zu können, ist deutlich gestiegen", sagt Conrad Albert, Vorstand bei ProSiebenSat.1. "Mit Zattoo gewinnt Pro Sieben Sat 1 einen wichtigen strategischen Partner für den Ausbau mobiler Distribution von TV-Programmen."

Zattoo ist mit zwölf Millionen Nutzern eigenen Angaben zufolge der größte Web-TV-Anbieter in Europa. In Deutschland hat Zattoo 700.000 registrierte Nutzer. Das Programmangebot umfasst hierzulande rund 70 TV-Sender. dh
Meist gelesen
stats