WM Constantin Sport Marketing meldet volle Auftragsbücher

Donnerstag, 12. Juni 2014
Sport 1 will auch ohne Live-Rechte mittendrin sein
Sport 1 will auch ohne Live-Rechte mittendrin sein


Constantin Sport Marketing zieht schon am Eröffnungstag der Fußball-WM eine positive Zwischenbilanz: Der Vermarkter konnte zahlreiche namhafte Kunden als Presenter gewinnen, die Werbeflächen im Umfeld der WM-Berichterstattung bei Sport1 sind nahezu ausgebucht. So engagiert sich Volkswagen als Presenter der WM-Ausgaben der Fußball-Talkshow "Doppelpass". Mit Samsung und der Deutschen Post nutzen zwei weitere Big Spender die Plattform Sport 1, um sich und ihre Produkte im Umfeld der WM zu präsentieren. Außerdem konnte Constantin Sport Marketing mit dem Fenster- und Türhersteller Drutex einen Neukunden gewinnen, der seine Marke im "Doppelpass" und bei "WM Aktuell" bewirbt.

"Die sehr erfolgreiche Auslastung der WM-Flächen ist ein weiteres Beispiel dafür, dass unsere vernetzte Vermarktung über die Multimedia-Plattform Sport1 im Markt sehr gut angenommen wird", sagt Patrick Fischer, Geschäftsführer von Constantin Sport Marketing: "Wir sind mit der WM-Vermarktung, die unsere eigenen Erwartungen übertroffen hat, deshalb äußerst zufrieden."

Sport1 kann zwar nicht mit Live-Bildern von den WM-Spielen aufwarten, begleitet das Turnier aber intensiv in seinem täglichen Programm: In der täglichen News-Sendung "WM Aktuell" hält der Sender Fans täglich um 16 Uhr mit aktuellen Nachrichten, Interviews und Hintergrundberichten auf dem Laufenden, außerdem überträgt der Sender die Pressekonferenzen des DFB live. Der Fußball-Talk "Doppelpass" wird ab dem 15. Juni täglich um 11 Uhr live vom Kreuzfahrtschiff MS Europa 2 aus dem Kieler Hafen ausgestrahlt. Auf der Website Sport1 wird die WM unter dem Motto "Campo Sport1" in Form von News, Hintergrundberichten, Interviews, Livetickern, Videos und Kolumnen begleitet. dh
Meist gelesen
stats