Von Bauer zu Funke Bianca Pohlmann wird wieder Verlagsleiterin „Bild der Frau“

Freitag, 29. Juli 2016
Bianca Pohlmann
Bianca Pohlmann
Foto: Jörn Pollex/Getty Images

Back to the roots: Nach ihrem Abstecher zu Bauer, wo sie das mittlerweile eingestellte Großprojekt "People" kaufmännisch verantwortete, kehrt Bianca Pohlmann zu "Bild der Frau" zurück – und damit aber trotzdem zu einem für sie neuen Verlagshaus.

Ab September übernimmt Bianca Pohlmann die Verlagsleitung der "Bild der Frau"-Markenfamilie und damit den Posten von Detlef Tyra, der das Unternehmen verlässt. Für Pohlmann ist das keine neue Aufgabe, sie war bereits von Mitte 2009 bis Anfang 2014 verantwortlich für die Frauenzeitschrift, die damals noch bei Axel Springer erschien – und seitdem bei der Funke Mediengruppe.

Die 39-Jährige begann ihre Karriere bei Axel Springer. Hier war sie Assistentin und später Büroleiterin des Zeitschriftenvorstands, dann stellvertretende Anzeigenleiterin Zeitschriften und Vize-Verlagsleiterin der Frauen- und Lifestyle-Medien. Zuletzt war Pohlmann bei Springer Verlagsleiterin "Bild der Frau" und "Frau von heute". Im Februar 2014 wechselte sie zur Bauer Media Group, um dort die Markteinführung von "People" 2015 vorzubereiten und den Titel in Deutschland groß zu machen. Im Juni 2016 hat Bauer "People" jedoch schon wieder eingestellt.

In ihrer neuen alten Funktion bei "Bild der Frau" berichtet Pohlmann künftig direkt an Jochen Beckmann, Verlagsgeschäftsführer Funke Zeitschriften. Chefredakteurin ist Sandra Immoor. rp

Meist gelesen
stats