Viral-Kampagne So wirbt die "FAZ Woche" um junge Leser

Montag, 04. September 2017
Ein Darsteller aus der "FAZ"-Kampagne
Ein Darsteller aus der "FAZ"-Kampagne
© FAZ
Themenseiten zu diesem Artikel:

FAZ Scholz & Friends Facebook Streaming Zattoo


Die "FAZ" legt sich werblich für ihr neues Magazin "Frankfurter Allgemeine Woche" ins Zeug. Am heutigen Montag startet eine Digital-Kampagne, die vor allem junge Leute von dem Wochentitel überzeugen soll. Im Mittelpunkt des von Scholz & Friends entwickelten Auftritts stehen fünf Online-Spots, die mit einem Augenzwinkern erklären, warum es durchaus hilfreich sein kann, den Titel zu lesen. 

Die fünf 20-Sekünder, mit denen die "FAZ" ab heute im Netz auf Leserjagd geht, sollen den Slogan des Wochenmagazins "Kompaktes Wissen für kluge Köpfe" neu aufladen. Dazu beitragen soll eine gute Portion Selbstironie.
Denn die Hauptdarsteller in den von Scholz & Friends kreierten Werbefilmen sind anfangs nicht wirklich besonders klug - sondern gucken bei den Fragen, die sie gestellt bekomen, sogar ziemlich dumm aus der Wäsche. Erst die Lektüre der "FAZ Woche" lässt sie zu klugen Köpfen werden. Die Werbespots werden ab sofort auf Facebook sowie auf dem TV-Streamingdienst Zattoo ausgespielt.  
Die "FAZ Woche" ist seit April 2016 am Markt. Das freitags erscheinende Wochenmagazin will unter anderem mit einordnenden Kommentaren für mehr Orientierung im tagesaktuellen Nachrichtenstrom sorgen und die relevantesten Themen der Woche verständlich aufbereiten. Ein Jahr nach dem Launch hatte die "FAZ" Verkaufszahlen bekannt gegeben. Demnach lag die verkaufte Auflage im April 2017 bei circa 50.000 Exemplaren. mas

Meist gelesen
stats