Vermarktung Stefan Barchfeld wechselt von Bauer zu Condé Nast

Dienstag, 16. Juni 2015
Wechselt zu Condé Nast: Stefan Barchfeld
Wechselt zu Condé Nast: Stefan Barchfeld
Foto: Condé Nast

Neuer Job für Stefan Barchfeld: Der Vermarktungsexperte wird ab Juli Head of Agency and Client Relations bei Condé Nast. In der neu geschaffenen Position steuert er die regionalen Verkaufsbüros des Verlags und fungiert als Schnittstelle zu Mediaagenturen und Werbekunden.
Zusammen mit den beiden Publishern Susanne Förg-Randazzo und André Pollmann sowie den Vermarktungsteams werde Barchfeld an der Vertiefung der Agentur- und Kundenbeziehungen sowie an neuen multimedialen Vermarktungsplattfoemen arbeiten, teilt der Verlag mit. Der 43-Jährige berichtet direkt an Condé-Nast-Herausgeber Moritz von Laffert. "Stefan Barchfeld ist ein vielseitig erfahrener, bestens vernetzter Sales-Experte mit ausgeprägtem Verständnis für die medienübergreifende Vermarktung", so der Herausgeber. "Mit seinem breiten Erfahrungsschatz aus der Print- und TV-Branche sowie auf Agenturseite wird er die Kundenorientierung unseres Außendienstes schärfen. Er wird dazu beitragen, dass wir künftig für unsere Kunden ein noch agilerer Partner für die Entwicklung crossmedialer Werbekonzepte sein werden. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit", erklärt Moritz von Laffert.

Barchfeld war bislang Director Strategy and Sales bei Bauer Advertising. Seine Karriere startete er als Volontär bei der Mediaagentur Mediacom. Weitere Stationen waren die MediaGruppe München (heute SevenOne Media), MTV Central Europe, Arbo Media und NBC Global Networks Deutschland. dh
Meist gelesen
stats