Vermarkter Spezialdienstleister schließen sich zur Advertising Alliance zusammen

Mittwoch, 30. April 2014
Das Unternehmen geht aus fünf Spezial-Vermarktern hervor
Das Unternehmen geht aus fünf Spezial-Vermarktern hervor


Die fünf unabhängigen Spezial-Vermarkter BannerCommunity, Brand Europe, Mediaroute, OpenInventory Media und Retarget Media bündeln ihre Kräfte und schließen sich zur Advertising Alliance zusammen. Mit dem Gemeinschaftsunternehmen reagieren die Spezialmittler auf die Konsolidierung und den Trend zur Automatisierung in der Onlinevermarktung. Das neue Unternehmen mit dem Beinamen "The Digital Media Natives" positioniert sich als "intergrierter Media-, Technologie- und Servicespezialist" und bietet Kunden Lösungen in den drei Bereichen High Quality Reach, Data Driven Performance und Programmatic Branding.

Stefan Husemann, CEO der Advertising Alliance
Stefan Husemann, CEO der Advertising Alliance
"Mit der Kombination aus ausdifferenzierter Media, umfangreichen Daten und hochwertigen Technologien, gepaart mit der vielseitigen Expertise unserer Spezialisten, hat die Advertising Alliance eine hervorragende Positionierung im digitalen Display-Werbemarkt", erklärt Stefan Husemann, CEO der Advertising Alliance: "Wir können nicht nur für alle Kampagnen disziplinen individuell konfektionierte, optimale Lösungen bereitstellen, sondern unsere Kunden auf beiden Seiten des Marktes auch aus einer Hand bedienen, egal ob klassisch oder programmatisch."

Das Unternehmen verfügt über ein vermarktetes Inventar von rund fünf Milliarden Ad Impressions pro Monat. Zum Portfolio gehören unter anderem die Portale Deutsche-Startups.de und Gruenderszene.de. Das Unternehmen unterhält Standorte in Hamburg, München, Duisburg und Siegburg.

Advertising Alliance war bereits 2011 von der Freiburger Holding Virtual Minds als Dachgesellschaft von sechs mittelständischen Digital-Vermarktern gegründet worden. Die Unternehmen waren bislang aber weiterin als eigenständige Spezialisten im Markt aufgetreten. dh
Meist gelesen
stats