Verlagsgruppe Handelsblatt Gerrit Schumann heuert als neuer Chief Digital Officer an

Dienstag, 22. November 2016
Gerrit Schumann
Gerrit Schumann
Foto: Verlagsgruppe Handelsblatt

Der Digitalexperte Gerrit Schumann wird Chief Digital Officer der Verlagsgruppe Handelsblatt. Ab Januar 2017 ist der 43-Jährige für den Ausbau aller digitalen Angebote verantwortlich. Die Verlagsgruppe erweitert damit ihre Geschäftsführung um eine neue Position. Schumann berichtet direkt an Gabor Steingart, Vorsitzender der Geschäftsführung. Neben ihm besteht die Geschäftsführung aus Frank Dopheide, Geschäftsführer für Kundenentwicklung und Markenführung, und Ingo Rieper, der die kaufmännische Gesamtverantwortung trägt.
Schumann soll künftig den Digitalvertrieb vorantreiben und verlagsübergreifend neue, digitale Geschäftsmodelle und Produkte entwickeln. Als Gründer und Vorstand mehrerer erfolgreicher Start-Ups aus dem Bereich der Musik und e-Commerce verfüge er über eine "herausragende Expertise", wie die Verlagsgruppe mitteilt. Ebenso habe er seine Fähigkeiten als Business Angel für junge Unternehmen unter Beweis gestellt.

Gabor Steingart kommentiert dazu: "Mit Gerrit Schumann an der Spitze werden wir die digitale Transformation weiter beschleunigen und unser Angebot an innovativen Bezahlangeboten wie den Digitalpass und den Verkauf von Premiuminhalten konsequent ausbauen."

1996 hatte Schumann nach erfolgreichem Informatik-Studium gemeinsam mit drei weiteren Jungunternehmen die Kölner Firma Element 5 gegründet. Das Start-Up bot Softwarefirmen individuelle e-Commerce-Lösungen an und wurde 2004 vom US-Konzern Digital River gekauft. Schumann wurde dabei in den Vorstand berufen und leitete das Europa-Geschäft von Digital River. 

Sein zweites Start-Up gründete er 2007: Music Networx produzierte Live-Mittschnitte von Konzerten und vertrieb diese sowohl digital als auch auf USB-Sticks vor Ort. Unter dem neuen Namen Simfy brachte das Unternehmen den ersten werbefinanzierten Musikstreaming-Dienst nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz. Schumann wechselte 2013 zu Deezer und war dort als Chief International Officer tätig. Er verantwortete den weltweiten Ausbau des operativen Geschäfts.

Schumann sagt zu seiner neuen Aufgabe: "Ich freue mich sehr, ein so renommiertes Unternehmen wie die Verlagsgruppe Handelsblatt auf ihrem Weg ins digitale Zeitalter zu begleiten und eine führende Rolle beim Ausbau ihrer digitalen Aktivitäten zu übernehmen." kn
Meist gelesen
stats