Valentinstags-Spot Netflix empfiehlt Dauerglotzen für die Liebe

Donnerstag, 11. Februar 2016
Ein Serienmarathon für die Liebe? Für den jungen Mann kein Problem
Ein Serienmarathon für die Liebe? Für den jungen Mann kein Problem
Foto: Screenshot Youtube / Netflix US & Canada
Themenseiten zu diesem Artikel:

Netflix Valentinstag Jonathan Entwistle


Menschen, die die gleichen Serien oder Filme mögen, passen wahrscheinlich sehr gut zusammen. Diesen Grundgedanken greift Netflix in einem Spot zum Valentinstag auf. Darin stürzt sich ein junger Mann in einen Serienmarathon, um das Herz seiner Angebeteten zu erobern.
Vorbei sind die Zeiten, in denen Liebende mit Rosen, Schmuck oder Pralinen auf sich aufmerksam gemacht haben. Dem 80-sekündigen Film zufolge muss man einfach nur dauerglotzen - auch "Binge-watching" genannt. In dem Spot "500 hours - Binge for Love" (Produzent: Jonathan Entwistle) schaut ein junger Mann alle Folgen der von Netflix selbst produzierten Serie "Orange is the new black", um seiner Angebeteten zu gefallen - schließlich hat er zuvor mitbekommen, dass dies ihre Lieblingsserie ist. Passend dazu ist der Ohrwurm "I'm gonna be" der Band The Proclaimers umgedichtet worden: "I would watch 500 hours" heißt es darin. Netflix greift mit dem Spot ein aktuelles Ergebnis aus einer selbst in Auftrag gegebenen Studie auf. Danach spielen Serien und Filme für die Zuschauer mittlerweile eine so große Rolle, dass sie sogar schon über Erfolg oder Misserfolg des ersten Dates entscheiden können. 63 Prozent von insgesamt 1008 befragten Amerikanern gaben an, Serien beim Kennenlernen als Gesprächsthema anzubringen. Über Filme reden beim ersten Date sogar 69 Prozent.  ron
Meist gelesen
stats