Umzug Bauer holt Verlagsunion nach Hamburg

Montag, 21. Juli 2014
Bauer-Manager Andreas Schoo hofft auf Synergien
Bauer-Manager Andreas Schoo hofft auf Synergien

Aus für die Verlagsunion (VU) am Standort Walluf bei Wiesbaden: Die Bauer Media Group holt ihre 100-prozentige Tochter an den Konzernhauptsitz nach Hamburg. Betroffen sind 22 Beschäftigte, die zu gleichbleibenden Konditionen in die Hansestadt wechseln können. Das Vertriebsunternehmen bietet neben Logistik und Abonnementservice auch Beratung für andere Verlagsbereiche wie Redaktion und Marekting an. "Die Arbeit an zwei räumlich weit voneinander entfernten Standorten bringt erhebliche Zusatzkosten und einen deutlich erhöhten Abstimmungsbedarf mit sich", begründet VU-Geschäftsleiter Mark Schrader den Schritt. Durch die Verlagerung soll die VU stärker vom Know-how von Bauer profitieren. Die Unternehmen werden jedoch weiterhin als eigene Firmen geführt.

Die bereits in Hamburg ansässigen Mitarbeiter der VU sind von den Plänen nicht betroffen. Mitte 2011 hatte die VU ein eigenes Büro an der Elbe eröffnet. Auch dieser Schritt war mit der größeren Nähe zu Bauer begründet worden. Andreas Schoo, Konzerngeschäftsleiter der Bauer Media Group, hofft nun auf noch mehr Synergien: "Durch die noch engere Zusammenarbeit an einem Standort und die Nutzung von Synergien stärken wir die Wettbewerbsfähigkeit im Markt." pap
Meist gelesen
stats