Twitter Kurznachrichtendienst eröffnet Büro in Hamburg

Donnerstag, 28. August 2014
Thomas de Buhr soll für Twitter mehr Werbekunden gewinnen
Thomas de Buhr soll für Twitter mehr Werbekunden gewinnen
Foto: Olaf Ballnus

Twitter hat in Hamburg einen zweiten Deutschland-Standort eingerichtet. Dies bestätigte der neue Deutschland-Chef Thomas de Buhr gegenüber der "Zeit". Von der Hansestadt aus will de Buhr vor allem die Vermarktungsaktivitäten von Twitter vorantreiben.
Hamburg sei "die richtige Umgebung, um ein hervorragendes Team aufzubauen", so de Buhr. "In Hamburg haben wir die großen Medienhäuser, namhafte Kunden, wichtige Kreativagenturen und große Onlineunternehmen, aber auch die Start-ups." Und den Twitter-Deutschland-Chef höchstpersönlich: Auch de Buhr wohnt in Hamburg. Der Standort des Büros befindet sich in der Hafencity. Wie viele Mitarbeiter dort beschäftigt werden sollen, wollte de Buhr nicht verraten. Laut "Zeit" seien derzeit mehrere Stellen ausgeschrieben.

Das bisherige Twitter-Büro in Berlin soll bestehen bleiben. Kürzlich gab es Spekulationen, wonach Twitter seine Zentrale von der Hauptstadt nach Hamburg verlegen wolle. Dies hatte Rowan Barnett, Twitters Director Market Development & Media im deutschprachigen Raum, seinerzeit dementiert. In Berlin sitzt das "Partnership-Team" von Twitter, das Kooperationspartner in Medien, Sport und bei Musik-Labels sowie berühmte Twitter-Nutzer betreut. Außerdem hält Barnett im Berliner Startup-Zentrum "Factory" den Kontakt zur Politik.

De Buhr hat seinen Job zum 1. August angetreten. Dass er die Führung des Kurznachrichtendienstes in Deutschland übernimmt, war im April bekannt geworden. Der ehemalige Google-Manager soll vor allem die Zusammenarbeit mit der Werbeindustrie intensivieren, um die Werbeerlöse - Twitters wichtigste Einnahmequelle - in die Höhe zu treiben. Außerdem soll er für Nutzerwachstum sorgen. Dafür sei de Buhr der richtige Mann, zitiert die "Zeit" Twitter-Europachef Ali Jafari, der Deutschland als extrem wichtigen Markt für den 140-Zeichen-Dienst bezeichnet. ire
Meist gelesen
stats