Touristik-Magazin Sabine Pracht wird Chefredakteurin von fvw

Donnerstag, 07. Dezember 2017
Sabine Pracht
Sabine Pracht
© fvw

Zum 1. Januar 2018 übernimmt Sabine Pracht, 44, die Chefredaktion des führenden Fachwirtschaftsmagazins für die Reisebranche fvw. Gemeinsam mit dem langjährigen Chefredakteur Klaus Hildebrandt, 55, in der Doppelspitze wird die erfahrene Wirtschaftsjournalistin die Weiterentwicklung des fvw Magazins verantworten und eng mit dem Chefredakteur Digital Philipp Dudek zusammenarbeiten.
Die in Deutschland und Frankreich ausgebildete Diplom-Kauffrau verschlug es 1998 zunächst in den Banken- und Consulting-Sektor, bevor sie sich für eine journalistische Laufbahn entschied. Nach dem Volontariat beim Gabler Verlag war Pracht als Redakteurin bei Haufe Fachmedia und betreute bei Burda Yukom – heute C3 Creative Code and Content – als Objektleiterin Kunden- und Mitarbeitermagazine. 2007 wechselte sie als Redakteurin zur FVW Medien GmbH nach Hamburg. Zuletzt verantwortete sie den Bereich Content Innovation.  "Mit Sabine Pracht besetzen wir die Chefredaktion mit einer Journalistin, die mit ihrer ausgewiesenen Marktkenntnis und großen Innovationskraft das journalistische Angebot der fvw dynamisch weiterentwickeln wird", sagt Marliese Kalthoff, Herausgeberin und Geschäftsführerin der FVW Medien GmbH. Die fvw erscheint zweiwöchentlich als Print-Magazin und erreicht gemeinsam mit dem täglichen digitalen Angebot mehr als 80.000 Leser und Nutzer. 

Im Zuge der Neuausrichtung der Redaktion übernimmt Rita Münck, 46, die Position als Leiterin des Reporterteams. Michael Krane, 57, wird sich ab dem kommenden Jahr in der eigens geschaffenen Position als "Head of Reports" um breit angelegte Schwerpunktthemen kümmern, die die Alleinstellung der fvw im Markt weiter untermauern werden.

Veränderungen gibt es auch an der Spitze des zur fvw Marken-Familie gehörenden Expedienten-Magazins Travel Talk. Mit Georg Kern, 43, steigt zum 1. Januar ebenfalls ein Redakteur aus den eigenen Reihen zum Chefredakteur auf. Matthias Ehbrecht, 53, scheidet aus der Chefredaktion von fvw und Travel Talk aus und wird sich anderweitigen journalistischen Aufgaben im Hause widmen. Der 43-Jährige Kern hat im Hamburger Bauer Verlag volontiert und anschließend jahrelang als Politik- und Wirtschaftsredakteur für die Neue Osnabrücker Zeitung und die Magdeburger Volksstimme gearbeitet. Als Stipendiat war er nach seinem Studium der Geschichte, Politik und Spanischen Literatur unter anderem auch für die Wirtschaftsredaktion der Seattle Times in den USA tätig.

"Mit dieser starken Redakteursmannschaft sind wir aller bestens aufgestellt, die Fachkommunikation für unsere Leser, Nutzer und Kunden gedruckt und digital anspruchsvoll und maßgeschneidert zu erweitern", unterstreicht Marliese Kalthoff als Herausgeberin. fvw gehört wie HORIZONT zur dfv Mediengruppe. hor
Meist gelesen
stats