Til Schweiger vs. Spiegel Online Tweets, Posts und Ausrufezeichen

Dienstag, 11. August 2015
Spiegel Online veröffentlichte das Til Schweiger-Bingo auf Twitter und Facebook
Spiegel Online veröffentlichte das Til Schweiger-Bingo auf Twitter und Facebook
Foto: twitter.com/SPIEGELONLINE

Til Schweiger und Spiegel Online führen seit einiger Zeit so etwas wie einen kleinen Privatkrieg. Stein des Anstoßes war ein Treffen des Schauspielers mit Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel Ende vergangener Woche, bei dem sich beide über eine gerechtere Flüchtlingspolitik austauschen wollten. Anschließend veröffentlichte Spiegel Online eine Auswahl hämischer Tweets über das ungleiche Duo, Schweiger schimpfte darüber auf Facebook. Nun geht der Streit in die nächste Runde.
Til Schweiger neigt in seinen Facebook-Postings dazu, seiner Meinung durch jede Menge Ausrufezeichen Nachdruck zu verleihen. So auch am Sonntag. An diesem Tag kommentierte er auf seiner Facebook-Seite einen Artikel von Spiegel Online über sein Treffen mit Sigmar Gabriel, bei dem die beiden gemeinsame Aktionen für eine bessere Flüchtlingspolitik und gegen Hetze von rechts besprachen. Aufhänger der SpOn-Meldung waren die vielen spöttischen Tweets über die ungleiche Allianz aus dem Bundeswirtschaftsminister und dem "Tatort"-Kommissar. Das ging Schweiger offenbar zu weit: Sein Post vom Sonntag ist eine mit 42 Ausrufezeichen versehene Tirade gegen den Twitter-Spötter und gegen Spiegel Online. "Ich guck auf euch runter, voller Mitleid und Verachtung...!!!!" schimpft der Schauspieler, kurz darauf legt er noch eine Schippe drauf und schreibt: "Aber ich scheiss auf euch und zieh mein Ding durch!!!!"

Ihr seid so arm....!!!! Anstatt uns bei einer extrem wichtigen Sache zu unterstützen, giesst ihr eure Häme aus...! Schä...

Posted by Til Schweiger on Sonntag, 9. August 2015
Bei Spiegel Online nahmen sie den Fehdehandschuh gerne auf. Am Dienstagmorgen veröffentlichten die Hamburger auf ihrer Facebook-Seite und auf Twitter ein Bullshit-Bingo im Schweiger-Stil. Statt wie bei diesem beliebten Spiel irgendwelche abgenutzten Formulierungen einzusetzen, ist jedes der Spielkästchen einfach mit unterschiedlich vielen Ausrufezeichen ausgefüllt. Die Spielregeln erklärt SpOn-Mitarbeiter Lorenz Meyer sicherheitshalber gleich mit: "Bei Facebook-Posts von Til Schweiger auf das Auftauchen der oben abgebildeten Sätze oder sinnverwandter Paraphrasen warten und von der Liste streichen. Bei einer gefüllten Reihe, Spalte oder Diagonale 'Bingo' rufen."

Til Schweiger mag SPIEGEL ONLINE nicht mehr ("arm!!!, dumm!!!!!!, kleine Pimmel!!!!!!). Das bedauern wir natürlich....

Posted by SPIEGEL ONLINE on Montag, 10. August 2015
Es ist nicht das erste Mal, dass Schweiger und Spiegel Online aneinandergeraten. Nachdem das Nachrichtenmagazin ein Storify zu einem "Tatort" aus Leipzig veröffentlicht hatte, giftete Schwieger via Facebook zurück. Spiegel Online ließ die Kritik natürlich nicht unbeantwortet. Nach der neuerlichen Eskalation zwischen den Streithähnen muss man wohl sagen: To be continued... ire
Meist gelesen
stats