The Wall Frank Buschmann moderiert neue Quiz-Game-Show auf RTL

Mittwoch, 17. Mai 2017
Frank Buschmann wird die deutsche Ausgabe der Show "The Wall" auf RTL moderieren
Frank Buschmann wird die deutsche Ausgabe der Show "The Wall" auf RTL moderieren
Foto: RTL
Themenseiten zu diesem Artikel:

Frank Buschmann RTL


Am 30. Juni um 20.15 Uhr startet die neue Quiz-Game-Show "The Wall" auf RTL. Jetzt hat der Sender bekanntgegeben, wer die Moderation übernimmt: Frank Buschmann, der neben seiner Sportberichterstattung vor allem für die Moderation von "Schlag den Raab" bekannt ist. Er wird durch die insgesamt sieben geplanten Folgen des Formats führen.
Bei "The Wall" treten in jeder Folge zwei Kandidatenpaare an, die insgesamt über drei Millionen Euro mit nach Hause nehmen könnten - vorausgesetzt, sie besiegen die zwölf Meter hohe Wand. Diese ist der Mittelpunkt der Show. An der Wand fallen Bälle herunter und werden nach dem Zufallsprinzip in 15 Geldboxen mit unterschiedlichen Beträgen gelenkt. Dann müssen die Kandidaten Quizfragen beantworten. Geben sie die richtige Antwort, wird die Summe der Geldwerte der Boxen, in die die Bälle gafellen sind, addiert und ihrem Kandidatenkonto gutgeschrieben. Beantworten sie die Frage falsch, wird der Betrag abgezogen. Am Ende machen Sie entweder einen Millionen-Gewinn - oder gehen vollkommen leer aus.
Die 12 Meter hohe Wand entscheidet per Zufallsprinzip darüber, wie viel Geld die Kandidaten gewinnen
Die 12 Meter hohe Wand entscheidet per Zufallsprinzip darüber, wie viel Geld die Kandidaten gewinnen (Bild: RTL)
"Ich mag Fernsehen, bei dem man mitdenken und mitfiebern kann! Dass ich so eine Show jetzt moderieren darf, ist der Knaller. Dazu endlich eine Mauer, die Spaß macht. Sowas wie 'The Wall' gab es noch nicht. Jetzt heißt es: ab die wilde Fahrt!", freut sich Buschmann auf seinen neuen Moderations-Job. Im letzten Jahr führte Buschmann schon einmal durch eine RTL-Sendung, als er mit Jan Köppen "Ninja Warrior" moderierte. Zuvor war er hauptsächlich auf Sendern der Pro Sieben Sat 1-Gruppe zu sehen, ab Sommer dieses Jahres arbeitet er in sportlicher Hinsicht exklusiv für Sky. "The Wall" ist ein US-amerikanisches Format von Glassman Media und SpringHill Entertainment und lief bis jetzt in den USA und in Frankreich. Die deutsche Produktion übernimmt Endemol Shine. Die Dreharbeiten zur Mauer-Show finden ab dem 23. Mai in Paris statt, weil dort die Original-Kulisse steht. Insgesamt sind sieben Folgen von "The Wall" geplant, die nach dem Start immer samstags um 20.15 Uhr ausgestrahlt werden. bre
Meist gelesen
stats