"The Son" So bejubeln die Medien das "Royal Baby"

Dienstag, 23. Juli 2013
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

The Sun Prince William



Es ist ein Junge - viel mehr weiß man noch nicht über den royalen Nachwuchs im Hause Windsor. Was vor allem die Zeitungen auf der Insel natürlich nicht daran hinderte, das erste Kind von Prince William und Herzogin Kate gebührend zu feiern. Die Boulevardzeitung "The Sun" benannte sich sogar spontan um - in "The Son".
"Es ist ein Junge!" Viel mehr weiß auch die "Bild" nicht zu berichten
"Es ist ein Junge!" Viel mehr weiß auch die "Bild" nicht zu berichten
Die Medien mussten erst einmal warten. Erst zwei Stunden, nachdem das Kind um 16.24 Uhr Ortszeit das Licht der Welt erblickte, wurde die Öffentlichkeit über die Geburt des Royal Baby informiert. Gemäß des Protokolls bekamen zuerst die Queen und der britische Premierminister die frohe Botschaft übermittelt. Viel mehr als die Uhrzeit, das Geschlecht und das stattliche Gewicht von knapp 3800 Gramm sind bislang auch nicht über den königlichen Nachwuchs bekannt. Die glücklichen Eltern ließen nur knapp übermitteln: "Wir könnten nicht glücklicher sein!"

Die Bandbreite der Schlagzeilen ist daher auch recht überschaubar: "It's a Boy!" dürfte wohl die häufigste Überschrift des Tages sein. Selbst der sonst so erfindungsreichen "Bild" fiel nicht mehr ein als "Es ist ein Junge!". Die englische Boulevardzeitung "The Sun" hatte noch die beste Idee und benannte sich spontan in "The Son" um. dh

Die Medien müssen sich noch mit Archivbildern behelfen
Die Medien müssen sich noch mit Archivbildern behelfen
Meist gelesen
stats