Teleshopping HSE 24 will weiter wachsen

Mittwoch, 17. Juli 2013
-
-

Der Teleshopping-Sender HSE 24 will weiter wachsen. Im vergangenen Jahr erzielte das Unternehmen 515 Millionen Euro Umsatz, 2014 sollen es über 600 Millionen Euro sein. Das kündigte HSE-24-Geschäftsführer Richard Reitzner im Interview mit "Super Illu" an. Durch den wachsenden Internethandel sieht Reitzner das Geschäft nicht bedroht. "HSE 24 erwirtschaftet inzwischen über 20 Prozent aller Umsätze im Netz", sagt er. Das Geschäft ergänze sich: "Wer ein Produkt im Fernsehen gesehen hat, kann es später in aller Ruhe im Web anschauen", so der Chef des nach QVC zweitgrößten Teleshoppingsender Deutschlands.

Den Erfolg von Teleshopping macht Reitzner auch am unterhaltenden Effekt der Präsentation der Waren fest: "Unsere Kunden müssen wie beim Schaufensterbummel etwas erleben." Die Käufer unterscheiden sich nach Regionen. "Unsere Kunden aus Ostdeutschland bestellen im Vergleich zu den Kunden im Westen mehr von unseren Angeboten für ihr Zuhause." pap
Meist gelesen
stats