Telefónica kooperiert mit Sky O2-Kunden können künftig Sky Ticket hinzubuchen

Mittwoch, 27. Juli 2016
Sky Ticket löst Sky Online ab
Sky Ticket löst Sky Online ab
Foto: Sky
Themenseiten zu diesem Artikel:

Sky O2 Telefónica E-Plus Apple iOS Holger Enßlin Markus Haas


Sky und der Mobilfunk-Anbieter Telefónica kooperieren: Ab Beginn der Bundesliga-Rückrunde können O2-Kunden das Einsteiger-Angebot Sky Ticket hinzubuchen, das der Pay-TV-Konzern in dieser Woche vorgestellt hat. Das Angebot gilt sowohl für Neu- als auch Bestandskunden und kann über das O2-Vertriebsnetz - also Stores und Website - gebucht werden.
Ob es dabei preisliche Vergünstigungen geben wird, wollte ein Sprecher von Telefónica auf Nachfrage von HORIZONT Online nicht bestätigen. In der offiziellen Mitteilung ist lediglich von "Top-Konditionen" die Rede. Nähere Details zum Pricing wollen die Kooperations-Partner zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben. Mit Sky Ticket bekommen Kunden Zugriff auf das komplette Sport-Programm von Sky  - auch ohne klassisches Abonnement. Das Angebot lässt sich auf Tagesbasis für 9,99 Euro sowie als Wochen- (14,99 Euro) und Monatsticket (29,99 Euro) buchen. Der Abruf ist im stationären Internet, auf iOS- sowie ausgewählten Android-Geräten und internetfähigen Spielekonsolen und Fernsehgeräten möglich. Sky Ticket umfasst darüber hinaus Angebote für Filme und Serien, jeweils mit einem Monat Laufzeit. Das Entertainment-Ticket kostet 9,99 Euro und bietet Zugang zu Serien, das Cinema-Ticket bietet für 14,99 Euro Zugriff auf Filmhits in Erstausstrahlung kurz nach dem Kinostart und mehr als 20 TV-Premieren pro Monat.
„Fußball ist Deutschlands Volkssport und TV-Ereignis Nummer eins, Sky der Marktführer im Pay-TV – das passt perfekt zum Anbieter mit den meisten Mobilfunkkunden.“
Markus Haas
Durch die Kooperation mit Telefónica will Sky, das aktuell mehr als 4,5 Millionen Abonnenten verzeichnet, potenzielle Neukunden für das eigene Angebot begeistern und zu einem festen Vertragsabschluss bewegen: "Mit dem neuen Sky Ticket sprechen wir, durch den flexiblen und sofortigen Zugriff auf das exklusive Sky Programm, eine noch breitere Zielgruppe an. Telefónica ist mit seiner Marke O2 hierfür genau der richtige Partner", sagt Holger Enßlin, Geschäftsführer Legal, Regulatory und Distribution von Sky Deutschland.

Der O2-Besitzer Telefónica Deutschland will derweil seine Position als Anbieter mit den meisten Mobilfunkkunden ausbauen. Besonders Fußball soll dabei die Kunden überzeugen: "Fußball ist Deutschlands Volkssport und TV-Ereignis Nummer eins, Sky der Marktführer im Pay-TV – das passt perfekt zum Anbieter mit den meisten Mobilfunkkunden", sagt Markus Haas, Chief Operating Officer von Telefónica Deutschland.

Mit Abschluss des 2. Quartals 2016 zählte Telefónica Deutschland mit den Marken O2 sowie E-Plus, Base und deren Partnermarken 43,4 Millionen Mobilfunkanschlüsse. Auf das mobile Vertragskundengeschäft entfielen 19,6 Millionen Anschlüsse. ire
Meist gelesen
stats