"Tatort", "Traumschiff" & Co. Pantaflix bietet ab sofort auch Serien an

Dienstag, 05. Dezember 2017
Stefan Langefeld ist COO von Pantaflix
Stefan Langefeld ist COO von Pantaflix
© Pantaflix

Pantaflix baut sein Angebot weiter aus. Ab sofort sind bei der Video-Plattform auch Serien abrufbar. Zum Start gibt es unter anderem Produktionen von ARD und ZDF wie "Tatort", "Traumschiff" und "Rosamunde Pilcher" zu sehen. Insgesamt stehen aktuell rund 120 Serienstaffeln mit 1600 Episoden zur Verfügung. Bislang hatte Pantaflix ausschließlich Filme im Angebot.
"Mit dem neuen Angebot an Serien erreichen wir den nächsten Erfolg im Ausbau unseres disruptiven Verwertungsmodells. Die Reichweite von Serien multipliziert sich durch das Engagement der Fans, die ihre Lieblingsendungen auf Pantaflix uneingeschränkt genießen können", erklärt Stefan Langefeld, COO von Pantaflix.  Auch Serienmacher und Rechteinhaber sollen profitieren: "Sie sind ab sofort nicht mehr auf die wenigen jährlichen Fernsehmessen als Umschlagplatz für den komplizierten Auslandsverkauf ihrer TV-Serien angewiesen, bei dem bislang jedes Territorium einzeln verhandelt werden musste. Pantaflix ist nun der One-Stop-Shop für die internationale Verwertung von Film- und Serienproduktionen", so Langefeld weiter. 

Pantaflix bietet Filmproduzenten und Rechteinhabern an, ihre Produktionen mit wenigen Klicks einem weltweiten Publikum zur Verfügung zu stellen. Erst vergangene Woche hatte das Unternehmen einen Content-Deal mit Disney geschlossen. Pantaflix ging Mitte des vergangenen Jahres an den Start. Als CEO fungiert Dan Maag, der 2009 gemeinsam mit Schauspieler Matthias Schweighöfer die Filmproduktion Pantaleon Entertainment AG ("Der geilste Tag", "Der Nanny", "Der Schlussmacher") gegründet hatte. Diese firmiert nun seit diesem Jahr als Pantaflix AG. dh
HORIZONT Newsletter Vor 9 Newsletter

Der Wake-Up Call der Branche

 


Meist gelesen
stats