Tapetenwechsel Trendmagazin "Joy" erscheint in neuem Look

Donnerstag, 05. Dezember 2013
Bauer hat "Joy" einem Relaunch unterzogen
Bauer hat "Joy" einem Relaunch unterzogen

Wer sich auf das Cover schreibt, ein "Trendmagazin für Frauen" zu sein, der muss natürlich auch selbst ständig auf dem neuesten Stand bleiben - inhaltlich wie optisch. Dieser Logik folgend erscheint die Monatszeitschrift "Joy" aus der Bauer Media Group mit der aktuellen Ausgabe 1/2014 in neuem Look. Neben der Optik hat das Team um Chefredakteur Stefan Claußen auch an neuen Heftrubriken geschraubt. "Unser Ziel war es, das Profil des Trendmagazins zu schärfen und es stärker an den Zeitgeist der Leserinnen anzupassen, ohne dabei die erfolgreiche DNA der Marke zu verändern", erläutert Claußen, der die Leitung des Titels offiziell im September 2013 übernommen hat. Der Relaunch wurde mit dem bestehenden Team rund um Anne Oppel als stellvertretender Chefredakteurin und der langjährigen Art Direktorin Ute Bundesmann realisiert.

Die modernisierte Optik soll sich an den Nutzergewohnheiten der Zielgruppe (laut Verlag Frauen von 20 bis 39) orientieren, die geprägt ist von sozialen Medien und digitaler Kommunikation. Die neue Bildsprache ist Bauer zufolge an die Optik der Bildbearbeitungs-App Instagram angelehnt. Inhaltlich wird "Joy" durch neue Rubriken und Seiten aktualisiert. Die "Joy-Cloud" lädt die Leserinnen beispielsweise zum Mitmachen und Mitreden ein und fasst die "Joy"-Community zusammen. Neu sind auch die Rubriken "Trendseiten", "Stylecheck" sowie "Street Talk".

Begleitet wird der Relaunch von einem aufmerksamkeitsstarken TV-Flight auf Pro Sieben, Sat 1, RTL, Super RTL, Vox und Viva sowie einer Printkampagne, einer bundesweiten Infoscreen-Kampagne und Online-Werbung. "Joy" verzeichnete zuletzt (IVW III/2013) eine verkaufte Auflage von 344.841 Exemplaren, im Vorjahreszeitraum waren es noch 371.688. Der Copypreis beträgt 2 Euro. fam
Meist gelesen
stats