Tageszeitungen Herbert Dachs verlässt "Augsburger Allgemeine"

Mittwoch, 11. März 2015
Andreas Schmutterer wird neuer Verlagsleiter der "Augsburger Allgemeinen"
Andreas Schmutterer wird neuer Verlagsleiter der "Augsburger Allgemeinen"
Foto: Mediengruppe Pressedruck

Nächster Führungswechsel in der Zeitungsbranche: Verlagsleiter Herbert Dachs verlässt nach über 35 Jahren die "Augsburger Allgemeine Zeitung" – auf eigenen Wunsch, wie die Mediengruppe Pressedruck verlauten lässt. Seine Nachfolge tritt sein bisheriger Stellvertreter Andreas Schmutterer an.

Dachs ist bei der "Augsburger Allgemeinen" ein Urgestein. In den vergangenen Jahren war er unter anderem ab 2001 als Gesamtanzeigenleiter, ab 2007 als Leiter des Unternehmensbereichs Verlag und Technik sowie seit 2010 als Geschäftsführer des Medienzentrums Augsburg tätig. Der 54-Jährige verlässt das Unternehmen nun auf eigenen Wunsch. Zu den Zukunftsplänen Dachs' gibt es aus Augsburg keinen Kommentar.

Schmutterer begann seine berufliche Laufbahn 1999 – nach der Ausbildung zum Werbekaufmann in der WEKA Firmengruppe (Kissing) und zum Direktmarketing Fachwirt (BAW) – als Werbeplaner im Europa Fachpresse Verlag in München. 2001 wechselte er als Marketing Manager zur Presse-Druck- und Verlags-GmbH, um die Onlinevermarktung aufzubauen. 2007 übernahm der 38-Jährige die Gesamtverantwortung für das Produktmanagement Print und Digital. 2012 folgte der Sprung zum stellvertretenden Verlagsleiter Crossmedia. Seit 2014 ist er als stellvertretender Verlagsleiter für den Privatmarkt verantwortlich.

"Wir freuen uns, dass wir die freiwerdende Position mit einem erfolgreichen Top-Manager aus den eigenen Reihen besetzen können, der hervorragend in der Tageszeitungsbranche vernetzt ist", sagt Andreas Scherer, Vorsitzender der Geschäftsführung.  Zudem stehe Schmutterer für Innovation und Digitalisierung im Verlag. kl

Meist gelesen
stats