TV-Wirkungstag Außenwerber markieren ihr Revier

Donnerstag, 22. Mai 2014
Ein besonderer Willkommensgruß zum TV-Wirkungstag
Ein besonderer Willkommensgruß zum TV-Wirkungstag

1:0 für Out-of-Home (OoH): Zum heute stattfindenden TV-Wirkungstag hat der Fachverband Außenwerbung (FAW) das Motiv seiner Gattungskampagne angepasst und begrüßt die Gäste der Konkurrenz entlang der wichtigsten Anreisewege mit dem Plakatmotiv "Aussenwerbung trifft. TV-Profis". Der zusätzlich auf digitalen Screens laufende Spot soll den Fernsehexperten außerdem zeigen, wie Bewegtbild im öffentlichen Raum funktioniert. Es ist ein großer Aufschlag, den der FAW für das Gattungsevent der TV-Branche vorbereitet hat: Rund 300 Citylight-Poster, -Boards und -Säulen wurden sowohl entlang der Anreisewege als auch an wichtigen Touchpoints im direkten Umfeld des Veranstaltungsortes selektiert. Hinzu kommen digitale OoH-Medien im Bahnhof und am Flughafen. Ein außergewöhnlicher Empfang für die anreisenden Mediaentscheider, die für beide Gattungen eine recht begehrte Zielgruppe darstellen.

Mit dem Auftritt habe man die Gäste aus Marketing, Werbung und Medien im wahrsten Sinne des Wortes abgeholt, sagt FAW-Geschäftsführer Jochen C. Gutzeit. "Hier und heute wird sicher jedem bewusst, warum die OoH-Medien an erster Stelle genannt werden müssen, wenn es darum geht, die immer mobiler werdende Bevölkerung auf effiziente Weise zu erreichen. Dazu bietet Außenwerbung eine Fülle von Möglichkeiten - man muss sie nur nutzen." Für Konzept und Umsetzung der Aktion zum TV-Wirkungstag zeichnet die Stammagentur des Verbandes, Schoepfung aus Düsseldorf, verantwortlich.

Mit einem Augenzwinkern die Konkurrenz foppen: Das ist vor ein paar Tagen bereits dem ACE Auto Club Europa gelungen. Er zeigte während der Hauptversammlung des ADAC in Saarbrücken - ebenfalls mit Hilfe von OoH-Medien - Präsenz und wünschte der Konkurrenz "eine pannenfreie Fahrt für die Zukunft". kl
Meist gelesen
stats