TV-Serien Neue RTL-Knastserie "Block B" startet im März

Mittwoch, 28. Januar 2015
Der Hauptcast der neuen RTL-Serie "Block B" mit Ulrike Röseberg, Katrin Sass, Gisa Zach, Nina Hoger und Claudia Gaebel (v.l.)
Der Hauptcast der neuen RTL-Serie "Block B" mit Ulrike Röseberg, Katrin Sass, Gisa Zach, Nina Hoger und Claudia Gaebel (v.l.)
Foto: RTL/Gordon Mühle
Themenseiten zu diesem Artikel:

RTL Katrin Sass Nina Hoger Claudia Michelsen


Die neue RTL-Knastserie "Block B - Unter Arrest" geht am 12. März an den Start. Das berichtete ein Sprecher in Potsdam. Neben Katrin Sass werden Nina Hoger und Claudia Michelsen in der zehnteiligen Serie zu sehen sein.
Sass spielt Rita Plattner, die wegen Mordes eine lebenslange Haft verbüßt. Als machtbesessene Anführerin gelingt es ihr mit Gewalt und Einschüchterung andere in der fiktiven Justizvollzugsanstalt Tempelhof zu kontrollieren. Die 58-Jährige sagt laut RTL zum Projekt: "Ich habe meiner Agentur erstmal gesagt: RTL, zehn Teile, im Knast, wenn jetzt 'Hinter Gittern' auf mich zukommt, bitte absagen. Generell ist Serie nicht meins. Aber diese Serie ist spannend, brutal und undeutsch. Und ich bin der Boss. Sonst hätte ich es nicht gemacht." Mit "Block B" adaptiert der Privatsender die australische Serie "Wentworth" und erzählt die Geschichte vom Machtkampf hinter Gittern. In jeder Folge steht eine Figur im Mittelpunkt. Im Flashback wird ihre Geschichte erzählt. 

RTL hatte lange nach einem geeigneten Sendeplatz für die Serie gesucht und den Start mehrfach verschoben. Auf dem nun gewählten Sendeplatz am Donnerstag um 21.15 Uhr läuft "Block B" direkt im Anschluss an die neuen Folgen der Actionserie "Alarm für Cobra 11". dpa/dh
Meist gelesen
stats