TV-Sender Sat 1 verstärkt Führungsmannschaft

Freitag, 06. Dezember 2013
Senderchef Nicolas Paalzow bekommt Verstärkung
Senderchef Nicolas Paalzow bekommt Verstärkung


Sat 1-Geschäftsführer Nicolas Paalzow baut sein Führungsteam aus. Anfang kommenden Jahres stoßen die beiden TV-Manager Taco Ketelaar und Kaspar Pflueger zu dem Sender von Pro Sieben Sat 1, Marc Rasmus, im Hauptjob Senderchef von Sat 1 Gold steigt zum stellvertetenden Chef von Sat 1 auf und kümmert sich künftig um die Markenführung. Taco Ketelaar, 45, verantwortet ab Febuar 2014 als Senior Vice President Prime Time Entertainment künftig alle Unterhaltungs- und Realityformate in der Primetime von Sat 1. An ihn berichten Karin Thoma, Vice President Reality, und Mario Kristl, Vice President Show.Katelaar war zuletzt Berater sowie CEO und Gesellschafter der Blazhoffski Group, die er 2011 an Warner Bros verkaufte. Zuvor war er unter anderem als Execuztive Director für die Endemol-Gruppe tätig.

Kaspar Pflueger, 36, zeichnet ab März 2014 als stellvertretender Senderchef und Operating Officer in erster Linie für die Daytime und den Vorabend verantwortlich. An ihn berichten die Vice Presidents Daytime und Access Prime, Katrin Stockhaus und Katja Bruhnke-Kircher. Pflueger ist seit Januar 2010 Programmdirektor von RTL Kroatien. Zuvor war er unter anderem Executive Assistant von Gerhard Zeiler in dessen Zeit als Chef der RTL Group und verantwortete die Daytime-Programme von Channel Five in London.

Außerdem wird Sat-1-Gold-Chef Marc Rasmus zum 1. Januar zum stellvertretenden Senderchef berufen und kümmert sich in dieser Position unter anderem um die Markenführung des Senderportfolios.

"Mit Taco Ketelaar und Kaspar Pflueger gewinnen wir zwei ausgewiesene TV-Experten, die mit ihrem Know-how, ihrem internationalen Background und ihrer Leidenschaft für Programme wichtige Impulse für Sat 1 setzen werden", sagt Geschäftsführer Nicolas Paalzow: "Mit Marc Rasmus arbeite ich seit über einem Jahr sehr eng und vertrauensvoll zusammen und freue mich, dass er mit seiner Expertise die Zukunft von Sat 1 mitgestalten kann." Sat 1 versucht nach wie vor weitgehend vergeblich, seinen Marktanteil auszubauen. Im November erreichte der Sender in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen 9,7 Prozent Marktanteil, im Gesamtpublikum kam der Sender auf 8,3 Prozent Marktanteil. dh
Meist gelesen
stats