TV-Quoten Kölner "Tatort: Tanzmariechen" lockt über 10 Millionen Zuschauer an

Montag, 20. Februar 2017
Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, l.) ist offensichtlich kein Karnevalsfan
Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, l.) ist offensichtlich kein Karnevalsfan
© WDR/Thomas Kost
Themenseiten zu diesem Artikel:

Tatort Tanzmariechen ARD


Passend zur bevorstehenden fünften Jahreszeit hat Das Erste am Sonntag einen Karnevals-Krimi gezeigt. Der Kölner "Tatort: Tanzmariechen" war mit über zehn Millionen Zuschauern der bislang erfolgreichste "Tatort" in diesem Jahr. Auch tagsüber hatte Das Erste mit der Biathlon-WM die Nase vorne. 
Mit insgesamt 10,71 Millionen Zuschauern erzielte der "Tatort" mit den Kölner Ermittlern Ballauf und Schenk einen hervorragenden Marktanteil von 28,4 Prozent. In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen holte der Krimi mit 3,03 Millionen Zuschauer ebenfalls starke 22,8 Prozent Marktanteil. Es war der erste "Tatort", der in diesem Jahr die Marke von 10 Millionen Zuschauern knacken konnte.  Auch tagsüber lief es für Das Erste dank ausgiebiger Wintersport-Übertragungen sehr gut: Die Massenstarts der Damen und Herren lockten durchweg mehr als 5 Millionen Fans vor die Bildschirme und erzielten bis zu 32,6 Prozent Marktanteil. Unter dem Strich kann sich die ARD über einen starken Tagesmarktanteil von 16,6 Prozent am Sonntag freuen. dh
Meist gelesen
stats