TV-Quoten Bayern-Gala gegen Arsenal lockt mehr als 8 Millionen Fans vor die Glotze

Donnerstag, 16. Februar 2017
Die Champions League bescherte dem ZDF wieder einmal gute Einschaltquoten
Die Champions League bescherte dem ZDF wieder einmal gute Einschaltquoten
Foto: ZDF

Das 5:1 gegen den FC Arsenal war einer der überzeugendsten Auftritte des FC Bayern in dieser Saison - und auch die Zuschauerzahlen entsprachen dem Ergebnis: Über 8 Millionen Zuschauer verfolgten den Torreigen im ZDF. 
Im Schnitt verfolgten 8,12 Millionen Zuschauer das Achtelfinalhinspiel der Champions League und bescherten dem Zweiten damit einen starken Marktanteil von 26,2 Prozent. Damit verpasste das ZDF nur knapp eine neue Bestmarke in der laufenden Champions-League-Saison. Nur das Vorrundenspiel gegen Atletico Madrid Ende September hatte bislang mehr Zuschauer (8,32 Mio.). Auch in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen hatte das Zweite dank König Fußball klar die Nase vorn: 2,38 Millionen junge Zuschauer entsprachen einem Marktanteil von 22,1 Prozent.  Das Erste konnte sich mit der Wiederholung des TV-Films "Die Fahnderin" mit Katja Riemann recht gut aus der Affäre zielen: Der Finanzkrimi aus dem Jahr 2014 holte mit 3,63 Millionen Zuschauern solide 11,1 Prozent Marktanteil. Die RTL-Kuppelshow "Der Bachelor" wurde durch das Fußballspiel dagegen auf einen neuen Tiefstwert gedrückt: 2,75 Millionen Zuschauer reichten nur für einen mäßigen Marktanteil von 8,5 Prozent. In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen erreichte die Sendung mit 1,58 Millionen Zuschauer immerhin 14,4 Prozent Marktanteil. dh
Meist gelesen
stats