TV-Quoten 1,4 Millionen Zuschauer sehen deutsche Niederlage bei Eishockey-WM

Freitag, 19. Mai 2017
Die Eishockey-WM hat Sport 1 Top-Quoten beschert
Die Eishockey-WM hat Sport 1 Top-Quoten beschert
© Colourbox / Alexei Toiskin

Der Spartensender Sport 1 hat mit der Übertragung des deutschen Viertelfinales bei der Eishockey-WM gegen Kanada erneut die Millionenmarke überschritten. Das 1:2 am Donnerstagabend sahen im Schnitt 1,39 Millionen TV-Zuschauer. Das entspricht einem Marktanteil von 5,2 Prozent. Das teilte der Sender am Freitag mit.

Damit blieb Sport 1 nur knapp unter der Marke vom dramatischen Sieg nach Penaltyschießen im entscheidenden Vorrundenspiel gegen Lettland. Den Viertelfinaleinzug am Dienstag hatten im Schnitt 1,42 Millionen Zuschauer gesehen. Dies war die beste Einschaltquote für ein Eishockey-Spiel seit dem verlorenen deutschen WM-Halbfinale 2010 gegen Russland. Damals hatten 2,45 Millionen Zuschauer im Schnitt zugeschaut. 

Meistgesehene Sendung am Donnerstag war die "Tagesschau" mit 4,13 Millionen Zuschauern (16,3 Prozent Marktanteil). Zur besten Sendezeit ab 20.15 Uhr hatte die ZDF-Komödie "Ein Dorf rockt ab" mit 3,83 Millionen Zuschauern (13,4 Prozent Marktanteil) die Nase vorne, "Hirschhausens Quiz des Menschen" im Ersten kam mit 3,42 Millionen Zuschauern auf 11,9 Prozent Marktanteil. dpa/dh

Meist gelesen
stats