TV-Programmmesse Reed Midem erwartet zur MIPTV 11000 Besucher

Mittwoch, 22. März 2017
Die MIPTV findet vom 3. bis 6. April statt
Die MIPTV findet vom 3. bis 6. April statt
© MIPTV
Themenseiten zu diesem Artikel:

Midem Cannes Sky Riviera Kansai TV ZDF


Anfang April steht Cannes ganz im Zeichen von Bewegtbildinhalten. Zur Programmmesse MIPTV und den begleitenden Events erwartet der Ausrichter Reed Midem rund 11.000 Besucher und mehr als 1600 Aussteller in Cannes. Die zeitgleich zur Messe vom 3. bis 6. April stattfindende Konferenz steht unter dem Motto "New Frontiers of Storytelling".

Das Programm ist breit gefächert und reicht von klassischen TV-Inhalten wie der Weltpremiere der Sky-Produktion "Riviera" und der internationalen Premiere des japanischen Dramas "Crisis" von Kansai TV bis hin zu Formaten für digitale Plattformen. Zu den Keynotern gehören die NBC-Manager Paul Telegdy und Meredith Ahr, Amazon-Studio-Vice-President Roy Price und Ivana Kirkbride, Chief Content Officer Go90.

Ein Schwerpunkt liegt traditionell auf Kinderprogramm. Im Rahmen der MIPTV werden auch die Emmy Kids Awards vergeben.

Zum zweiten Mal gehen der eigentlichen Messe die Mip Drama Screenings am 2. April voran. Dort präsentieren insgesamt zwölf Produktionsfirmen neue Projekte, darunter die erste deutsche Sky-Serie "Babylon Berlin" und "Bad Banks" von Arte und ZDF. Ebenfalls im Vorfeld finden die Mip Doc für Dokumentationen und die Mip Formats für Show statt. pap

Meist gelesen
stats