TV-Programm RTL 2 setzt in der neuen Saison auf Doku-Soaps und Serien

Freitag, 23. Oktober 2015
RTL-2-Chef Andreas Bartl und Verkaufschef Andreas Kösling bei der El Cartel Media Night
RTL-2-Chef Andreas Bartl und Verkaufschef Andreas Kösling bei der El Cartel Media Night
Foto: RTL 2

Doku-Soaps sind und bleiben auch in Zukunft die tragende Säule im Programm von RTL 2. Insgesamt will sich der Sender aber wieder breiter aufstellen und startet neue Formate in den Bereichen Comedy, Magazine und Fiction. Für besondere Highlights sollen auch in Zukunft Serien wie "The Walking Dead", "Game of Thrones" oder die neue Zombie-Serie "Z Nation" sorgen.
Doku-Soaps nehmen aber auch in Zukunft den größten Raum im Programm von RTL 2 ein. Das wurde bei der Programmpräsentation des Senders in Düsseldorf, der "El Cartel Media Night" deutlich. Personality-Dokus wie "Die Geissens", "Die Reimanns", "Sarah & Pietro" und "Die Wollnys" werden fortgeführt. Mit "Lugner & Cathy - Der Millionär und das Bunny" bekommt auch der österreichische Baulöwe Richard Lugner, der vor allem durch seine Auftritte mit prominenten Frauen beim Wiener Opernball bekannt wurde, eine eigene Doku-Soap mit zunächst vier Folgen. Gleich 15 Folgen wurden von der neuen Soap "Trau Dich! 4 Anträge und ein Traumkleid" gedreht, in der vier Paare mit ihren Heiratsanträgen um ein Brautkleid konkurrieren. Auch Erfolgsformate wie "Zuhause im Glück", "Die Kochprofis", "Extrem schwer" und "Der Trödeltrupp" werden fortgesetzt.

Für neue Akzente im Programm soll unter anderem das Comedy-Format "Die Dennis Show" mit Comedian Martin Klempnow oder die Doku-Comedy-Soap "Achtung, die Dietrichs kommen! Das Leben der etwas anderen Millionärsfamilie" sorgen. Mit "Klub" startet auch RTL 2 ein eigenes People- und Entertainment-Magazin. Die bei jungen Zuschauern sehr erfolgreichen "RTL 2 News" werden inhaltlich und optisch überarbeitet und gehen noch in diesem Jahr aus einem neuen Studio auf Sendung. Die "Vice Reports" bleiben trotz bislang überschaubarer Einschaltquoten im Programm.
  • 32275.jpeg
  • 32272.jpeg
  • 32273.jpeg
  • 32285.jpeg
  • 32274.jpeg
  • 32284.jpeg
  • 32286.jpeg
  • 32271.jpeg
  • 32276.jpeg
  • 32277.jpeg
  • 32278.jpeg
  • 32279.jpeg
  • 32280.jpeg
  • 32281.jpeg
  • 32282.jpeg
  • 32283.jpeg
  • 32287.jpeg
  • 32288.jpeg
  • 32289.jpeg
  • 32290.jpeg
  • 32291.jpeg
Highlights will der Sender auch in Zukunft mit Serien setzen: Neben den neuen Staffel von Kultserien wie "The Walking Dead" und "Game of Thrones" hat sich RTL 2 die Rechte an der neuen Zombie-Serie "Z Nation" und der letzten Staffel der von Steven Spielberg produzierten Science-Fiction-Serie "Falling Skies" gesichert.

Außerdem wagt sich RTL 2 an zwei eigenproduzierte fiktionale Formate: "Neandertaler" ist laut Sender eine vierteilige "Crime-Serie mit Science-Hintergrund", in der dreiteiligen Dramaserie "Gottlos - Warum Menschen töten" geht es nicht um die Auflösung von Kriminalfällen, sondern um deren Entstehung. dh
Meist gelesen
stats