TV-Markt Österreich ATV/P7S1: Wettbewerbsbehörde zuversichtlich

Freitag, 03. Februar 2017
ATV-Eigner Herbert Kloiber
ATV-Eigner Herbert Kloiber

Der geplante Kauf des österreichischen Senders ATV durch Pro Sieben Sat 1 nimmt Formen an. Die österreichische Bundeswettbewerbsbehörde BWB äußerte sich am Donnerstag zum geplanten Verkauf von ATV an die deutsche Pro-Sieben-Sat-1-Gruppe, berichtet HORIZONT Austria.

"Ich bin zuversichtlich, dass der Zusammenschluss mit Ablauf der Frist  mit geeigneten Auflagen freigegeben werden kann", so Theodor Thanner, Generaldirektor der BWB. Eine einfache Freigabe des Zusammenschlusses sei nicht möglich, "da Pro Sieben Sat 1 PULS 4 erhöhte Marktanteile aufweist", heißt es weiter.

Gemeinsam mit Bundeskartellanwalt und der Medienbehörde KommAustria habe die BWB Pränotifikationsgespräche mit der deutschen Sendergruppe geführt, diese seien nun beendet. Die formale Anmeldung bei der BWB wird für nächste Woche erwartet - darauf folgend würde die BWB Auflagen zum Kauf veröffentlichen. Jürgen Hofer

Meist gelesen
stats