TV-Markt im September RTL verschafft sich dank Fußball wieder etwas Luft

Mittwoch, 01. Oktober 2014
Das Fußball-Länderspiel hat RTL im September Aufwind gegeben
Das Fußball-Länderspiel hat RTL im September Aufwind gegeben
Foto: Foto: RTL/Ruprecht Stempell
Themenseiten zu diesem Artikel:

RTL Sat.1 ZDF ProSieben RTL II ARD


Nachdem Pro Sieben dem ewigen Marktführer RTL im August in der jungen Zielgruppe gefährlich nahe gekommen war, haben sich die Kölner den Abstand auf die Konkurrenz im September wieder vergrößert. An die Marktanteile aus der Zeit vor der WM konnten die Kölner aber erneut nicht anknüpfen. Sat 1 fiel wieder unter die 10-Prozent-Marke, im Gesamtpublikum baute das ZDF seine Marktführung weiter aus.
Aufatmen in Köln: RTL konnte sich im vergangenen Monat wieder etwas Luft verschaffen. Im August war der Vorsprung des langjährigen Marktführers auf Pro Sieben in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen auf hauchdünne 0,2 Prozentpunkte zusammengeschmolzen. Im September konnten die Kölner wieder 0,9 Prozentpunkte zulegen und schließen den Monat bei den jungen Zuschauern mit einem Marktanteil von 12,9 Prozent ab. Zu dem Aufschwung beigetragen haben unter anderem das WM-Qualifikationsspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Schottland mit fast 11 Millionen Zuschauern, der gute Auftakt der Showreihe "Das Supertalent" und die Kuppelshow "Schwiegertochter gesucht". Allerdings blieb RTL damit auch im September unter der Flughöhe der Monate vor der Fußball-WM, als die Kölner nie weniger als 13 Prozent Marktanteil erreicht hatten. In der von RTL favorisierten Zielgruppe der 14- bis 59-Jährigen erzielte der Sender 12,2 Prozent Marktanteil. 

Pro Sieben schließt den September bei den 14- bis 49-Jährigen mit einem unveränderten Marktanteil von 11,8 Prozent ab und bleibt damit weiter auf Erfolgskurs - der Abstand zu RTL wächst damit aber wieder auf mehr als 1 Prozentpunkt. Der Schwestersender Sat 1 verliert im Vergleich zum August, als "Promi Big Brother" die Einschaltquoten beflügelt hatte, 0,5 Punkte und landet in der jungen Zielgruppe bei 9,5 Prozent Marktanteil.

Vox steigert sich unter anderem dank der erfolgreichen Gründershow "Die Höhle der Löwen" auf einen neuen Jahresbestwert von 7,4 Prozent (+0,2 Punkte), RTL 2 schließt den Monat mit einem unveränderten Marktanteil von 6,4 Prozent ab und Kabel Eins landet bei 5,6 Prozent Marktanteil (-0,2 Punkte). ARD und ZDF kommen bei den jungen Zuschauern auf Marktanteile von 6,3 und 6,2 Prozent.

Im Gesamtpublikum konnte das ZDF unter anderem dank der Champions League seine Marktführung weiter ausbauen und schließt den Monat mit einem Marktanteil von 12,5 Prozent ab. Das Erste kommt auf unverändert 11,3 Prozent Marktanteil, RTL erzielt bei den Zuschauern ab 3 Jahren 10,0 Prozent Marktanteil, Sat 1 kommt auf 8,6 Prozent Marktanteil. Vox legt um 0,2 Prozentpunkte zu und erzielt damit auch im Gesamtpublikum einen neuen Jahresbestwert von 5,6 Prozent. dh


Meist gelesen
stats