TV-Markt RTL 2 schafft mit Zombie-Serie besten Oktober seit 2005

Freitag, 01. November 2013
RTL 2 zeigt "The Walking Dead" als deutsche Free-TV-Premiere
RTL 2 zeigt "The Walking Dead" als deutsche Free-TV-Premiere
Themenseiten zu diesem Artikel:

RTL II RTL ZDF Einschaltquote Berlin Köln Grünwald



RTL 2 hat im Oktober mit einer Event-Programmierung erneut starke Einschaltquoten erzielt: Die Zombie-Serie "The Walking Dead" bescherte dem Sender den besten Oktober-Wert seit sieben Jahren. Der große Gewinner des Monats ist allerdings RTL: Nach den desaströsen Marktanteilen der vergangenen Monate konnte sich der Sender im Oktober wieder etwas berappeln und legte um 1,6 Prozentpunkte zu. Im Gesamtpublikum liegt das ZDF weiter an der Spitze. Passend zu Halloween strahlt RTL 2 derzeit die dritte Staffel von "The Walking Dead" aus - und hat damit in der jungen Zielgruppe voll ins Schwarze getroffen. Die Wiederholungen der ersten beiden Staffeln erzielten bereits sehr gute Marktanteile von bis zu 18,3 Prozent, bei der dritten Staffel, die bei RTL 2 derzeit als Free-TV-Premiere laufen, kletterten die Marktanteile sogar auf bis zu 21,1 Prozent. Da sich auch die Vorabendserien "Berlin - Tag & Nacht" und "Köln 50667" bei den jungen Zuschauern nach wie vor großer Beliebtheit erfreuen, kann man in Grünwald nun den besten Oktober seit sieben Jahren bejubeln: 7,1 Prozent bedeuten im Vergleich zum August ein Plus von 0,4 Prozentpunkten.

An der Spitze hat sich RTL wieder etwas Luft verschafft: Nach dem desaströsen Marktanteilen der vergangenen Monate ging es zum Start der neuen TV-Saison trotz einiger Flops für die Kölner wieder spürbar nach oben: 14,8 Prozent Marktanteil bedeuten im Vergleich zum August ein sattes Plus von 1,6 Prozentpunkten. Im Vorjahr hatte der Marktführer den Oktober allerdings noch 15,5 Prozent Marktanteil beendet.

In der erweiterten Zielgruppe der 14- bis 59-Jährigen, die RTL mittlerweile als relevante Zielgruppe definiert hat, erreichte der Sender übrigens 14,3 Prozent Marktanteil, bei den Zuschauern ab 3 Jahren 11,7 Prozent.

Pro Sieben konnte trotz des Totalausfalls seiner neuen Modeshow "Fashion Hero" seine gute Form aus dem Vormonat im Oktober bestätigen und erzielte einen Marktanteil von 11,9 Prozent, ein kleines Minus von 0,1 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr konnte der Sender um 0,4 Prozentpunkte zulegen. Der Marktanteil von Sat 1 stagniert trotz der guten Einschaltquoten von "The Voice of Germany" bei 9,6 Prozent (-0,1 Punkte).

Überflieger in der zweiten Liga war wie bereits erwähnt RTL 2. Vox musste sich im Oktober mit 7,2 Prozent Marktanteil zufrieden geben, ein Minus von 0,4 Punkten im Vergleich zum Vormonat. Kabel Eins erzielte im Oktober 5,6 Prozent Marktanteil (+0,1).

Im Gesamtpublikum konnte das ZDF seine Führungsposition erneut verteidigen: Mit 12,7 Prozent Marktanteil distanzierten die Mainzer die ARD im Oktober um einen vollen Prozentpunkt. Unter anderem das WM-Qualifikationsspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft mit über 11 Millionen Zuschauern hat dem Zweiten einen sehr guten Start in die neue Saison beschert. Das Erste erreichte im Oktober 11,7 Prozent Marktanteil und liegt damit gleichauf mit RTL. Sat 1 musste sich auch im Gesamtpublikum mit einem einstelligen Marktanteil von 8,4 Prozent zufrieden geben. dh
Meist gelesen
stats