TV-Konzern Anke Schäferkordt tritt als CEO der RTL Group ab

Mittwoch, 08. März 2017
RTL-Chefin Anke Schäferkordt
RTL-Chefin Anke Schäferkordt
© Mediengruppe RTL Deutschland

Seit fünf Jahren steht Anke Schäferkordt an der Spitze der RTL Group. Jetzt zieht sie sich vom CEO-Posten zurück. Bereits im April ist Schluss. Ein Ende der Ära Schäferkordt bei RTL ist damit aber nicht verbunden.
Wie die RTL Group mitteilt, wird Schäferkordt dem TV-Konzern als CEO der Mediengruppe RTL Deutschland erhalten bleiben. Zudem bleibe die 54-Jährige Mitglied im Bertelsmann-Vorstand, dem sie seit 2012 angehört.  "Für mich ist jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen, um mich auf das TV-Geschäft in Deutschland und strategische Weichenstellungen bei Bertelsmann zu konzentrieren", begründet Schäferkordt ihre Entscheidung. Sie freue auf die Zusammenarbeit mit dem bewährten Management-Team der RTL Group, so Schäferkordt weiter. 

Diesem Management-Team wird neben ihrem Co-CEO Guillaume de Posch und Finanzchef Elmar Heggen künftig auch Bert Habet angehören. Der aktuelle CEO von RTL in den Niederlanden wird Schäferkordt als Co-CEO beerben. Seinen Posten bei RTL in den Niederlanden wird er zunächst behalten. Ein Nachfolger soll bis spätestens Ende 2017 präsentiert werden. 

Bertelsmann-Chef Thomas Rabe drückt in einer Stellungnahme sein Bedauern über das Ausscheiden Schäferkordts aus. "Dennoch respektiere ich ihre Entscheidung und bin froh darüber, dass sie unsere größte Geschäftseinheit weiter führen und mit ihrer Erfahrung und Expertise an der digitalen Transformation unseres Unternehmens mitarbeiten wird", so Rabe weiter. 

Schäferkordt hatte ihre Karriere 1988 bei Bertelsmann gestartet. 1991 ging  sie zu RTL Plus, dem Vorgänger von RTL Television, nach Köln, wo sie nach einem Jahr das Controlling übernahm. 1995 wechselte sie schließlich zum Schwestersender Vox, wo sie zunächst als CFO und Programm-Direktorin wirkte, bevor sie 1999 Geschäftsführerin wurde. 2005 folgte dann mit der Beförderung zur Geschäftsführerin von RTL Television der nächste Karriereschritt. mas

Meist gelesen
stats