TV- und Vermarktungstrends Bewegtbildgipfel gibt Ausblick auf die wichtigsten Themen 2018

Mittwoch, 08. November 2017
Der Bewegtbildgipfel findet am 21. und 22. November in Düsseldorf statt
Der Bewegtbildgipfel findet am 21. und 22. November in Düsseldorf statt
© dfv

Was kann die nächste Fernsehergeneration alles leisten? Welche TV-Formate werden bald auch auf deutschen Bildschirmen zu sehen sein? Und wie relevant ist Virtual Reality für Sender und Werbungtreibende eigentlich heute schon? Das sind nur drei Fragestellungen, die auf dem HORIZONT Bewegtbildgipfel am 21. und 22. November in Düsseldorf erörtert werden.

Die Veranstaltung, die erstmals in Düsseldorf stattfindet, gibt einen breiten Überblick über Themen, die die Branche aktuell beschäftigen. So diskutieren Christof Baron (Sanofi), Jin Choi (Facebook) , Thorsten Müller (Reckitt Benckiser), Andreas Neef (L‘Oréal) und Thomas Wagner (Seven-One Media) darüber, ob die Werbeeuros besser digital oder im klassischen TV investiert sind.

Erste Erfahrungen mit Virtual Reality präsentieren in Best Cases Niko Landauer (Intersport), Cyrus Saihan (BBC) und Eva Messerschmidt (N-TV).

Bewegtbildgipfel 2017

Um TV-Vermarktung, Content-Produktion, Mediennutzung, Programmatic Creation, Streaming-Dienste, Reichweiten, Influencer Marketing und die künftige Verteilung der Werbespendings geht es auch beim Bewegtbildgipfel 2017, den HORIZONT am 21. und 22. November in Düsseldorf ausrichtet. Mehr Informationen und Tickets gibt es hier

.
Ein Plädoyer für Kurzformate hält Peter „Bulo“ Böhling, Illustrator und Gründer der Filmemöglichmacherei Gary Glotz. Über "Babylon Berlin" und die Maßstäbe, die die Serie gesetzt hat, berichtet Marcus Ammon (Sky). Und Vox-Chef Bernd Reichart gibt einen Ausblick, woran der Sender, dessen 3. und letzte Staffel von "Club der roten Bänder" nächste Woche startet, arbeitet.

Erstmals gibt es beim Bewegtbildgipfel auch eine Bühne mit Masterclasses. Diese wird parallel zum Kongressprogramm am 2. Tag bespielt. Dort werden unter anderem Best Cases von Porsche Design, Tagesschau-App und Star Wars gezeigt und die "Rechtlichen Fallstricke bei der Werbekennzeichnung im Influencer Marketing" erläutert. pap

Meist gelesen
stats