TLC Frauensender wirbt mit berühmten Filmszenen

Donnerstag, 25. September 2014
Eines der Motive aus der Kampagne des Sendes TLC
Eines der Motive aus der Kampagne des Sendes TLC
Foto: TLC
Themenseiten zu diesem Artikel:

Maxus Jana Ina Zarrella


Der im April gestartete Frauensender TLC zündet in der Kommunikation die nächste Stufe. Mit dem Claim "Frauen haben jetzt Besseres zu tun" startet am 1. Oktober eine neue Kampagne, die deutschlandweit zu sehen sein wird. Der Auftritt stammt von der Agentur Media Rocks in München, Mediaagentur ist Maxus in Düsseldorf.

Die Motive lehnen sich an Spielfilmklassiker an, so zeigt eines zum Beispiel einen Mann der allein am Bug eines Schiffes steht - eine Szene, die aus "Titanic" hinlänglich bekannt ist, nur dass dort neben Leonardo di Caprio auch Kate Winslet steht. Zum Einsatz kommen Plakate, Print- und Online-Anzeigen, zudem werden Spots im TV, aber auch in Einkaufszentren und Modegeschäften zu sehen sein. Begleitet wird die Kampagne von einem Gewinnspiel auf tlc.de. Unter dem Motto "Zeig’s ihnen" ruft der Sender Zuschauerinnen dazu auf, den Sender bei ihren Freundinnnen einzuprogrammieren und dies mit einem Foto zu dokumentieren.

TLC wirbt in Anlehnung an bekannte Filmszenen
TLC wirbt in Anlehnung an bekannte Filmszenen (Bild: TLC)
TLC gehört zu US-amerikanischen Discovery-Gruppe, die hierzlande auch den Männersender Dmax betreibt. Der Frauenkanal konzentriert sich rein auf Real-Life-Formate wie "Honey Boo Boo" um ein kleines Mädchen, das Schönheitskönigin werden möchte und die Koch-Show "Kitchen Boss" mit Buddy Valestra. Zudem gibt es eigens für den deutschen Markt produzierte Formate wie "Catwalk 30+" mit Jana Ina Zarrella und wird in 180 Ländern ausgestrahlt. pap

Meist gelesen
stats