"Süddeutsche Zeitung" Mehr Seiten und Themen für Wochenendleser

Montag, 23. Juni 2014
Die "SZ" feilt offenbar an einem neuen Konzept für die Wochenendausgabe
Die "SZ" feilt offenbar an einem neuen Konzept für die Wochenendausgabe

Mehr Lesestoff für Samstags- und Sonntagsleser: Die "Süddeutsche Zeitung" schraubt offenbar am Konzept ihrer Wochenendausgabe. Ähnlich wie in der "Zeit" soll es ab Herbst unter anderem eine Art Dossier geben, in dem ein Thema aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet wird.
Laut einem Bericht des "Spiegel" will die "SZ" zudem das Layout der am Samstag erscheinenden Wochenendausgabe verändern und den Lesern, unter anderem mit einem größeren Wissenschaftsteil, mehr Inhalte bieten. Die überregionale Zeitung trägt damit einer Tatsache Rechnung, die auch zum Erfolgsgarant vieler Sonntagszeitungen geworden ist: Am Wochenende ist schlichtweg mehr Zeit zum Lesen, das Zeitungslesen selbst ist samstags und sonntags noch ritualisierter als unter der Woche.

Dem Artikel des "Spiegel" zufolge stützt sich die "SZ" auf Marktforschungen, die dem Konzept zugrunde liegen. Die Zeitung selbst hat die geplanten Veränderungen bislang nicht bestätigt. Die verkaufte Auflage des Münchner Blattes bewegt sich aktuell bei rund 418.000 Exemplaren (IVW I/2014), im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren es noch 420.377 Stück. kl
Meist gelesen
stats