Studie von Adobe Publisher und Werbungtreibende verlieren durch Adblocker Milliarden

Dienstag, 11. August 2015
Adblocker erfreuen sich immer größerer Beliebtheit
Adblocker erfreuen sich immer größerer Beliebtheit
Foto: Adblock Plus
Themenseiten zu diesem Artikel:

Werbeblocker Onlinewerbung Ablocker Adobe


Der Einsatz von Werbeblockern ist weltweit auf dem Vormarsch. Innerhalb eines Jahres ist die Zahl der Nutzer von Adblockern um rund 40 Prozent gestiegen - mit dramatischen Folgen für Publisher und Werbekunden.
Weltweit nutzen aktuell fast 200 Millionen Nutzer (Monthly Active Users) regelmäßig Adblocker - ein Ansteig von 41 Prozent innerhalb eines Jahres. Das geht aus dem Report "The Cost of Ad Blocking" von Adobe und Page Fair, einem Anbieter von Counter Adblock-Lösungen, hervor. In Europa nutzen laut der Untersuchung mittlerweile 77 Millionen Nutzer entsprechende Programme, in Deutschland kletterte die Zahl der Werbeverweigerer im vergangenen Jahr um 17 Prozent auf 18 Millionen Nutzer - ein Anteil von 25 Prozent. In den USA nutzen 47 Millionen Nutzer Adblocker, in Großbritannien 12 Millionen. Der Vormarsch der Werbefilter hat für Publisher laut dem Report dramatische finanzielle Folgen: Da die Werbung häufig klickbasiert abgerechnet wird, gehen den Anbietern durch Adblocker in diesem Jahr weltweit 21,8 Milliarden US-Dollar an Werbeeinnahmen verloren. Im kommenden Jahr sollen sich die Verluste durch den Einsatz von Werbeblockern sogar auf 41,4 Milliarden Dollar summieren.

Die düstere Prognose für 2016 hängt vor allem mit der bislang geringen Verbreitung von Werbeblockern auf mobilen Endgeräten zusammen. Hier liegt der Anteil von Adblock Traffic bislang erst bei 1,6 Prozent. Unter anderem durch das neue Apple-Betriebssystem iOS 9 mit integrierten Adblocking-Funktionen dürfte die Verbreitung von mobilen Werbeblockern aber rasant steigen.

Für die Untersuchung haben Adobe und Page Fair über drei Jahre hinweg mehr als eine Milliarde geblockte Werbeanzeigen auf rund 3000 Kundenseiten untersucht. dh
Die weltweite Verbreitung von Werbelockern
Die weltweite Verbreitung von Werbelockern (Bild: Adobe/Page Fair)

Meist gelesen
stats