Storyclash Insights Instagram wirbelt Social-Media-Ranking durcheinander

Freitag, 08. Dezember 2017
Das neue Spitzentrio in dem Social-Media-Ranking von Storyclash
Das neue Spitzentrio in dem Social-Media-Ranking von Storyclash
© Storyclash

Grundlegende Neuerungen im Social-Media-Ranking von Storyclash: Ab sofort werden in der Auswertung der erfolgreichsten Online-Medien in den sozialen Netzwerken auch Instagram und Youtube berücksichtigt. Das führt zu größeren Verschiebungen. Neuer klarer Spitzenreiter ist die Fun-Fact-Seite Faktastisch. 
Faktastisch erzielt mit seinen Grafiken über interessante oder lustige Fakten vor allem bei Instagram eine enorme Reichweite. Über 23 der insgesamt fast 25,5 Millionen Interaktionen, die Faktastisch in den sozialen Netzwerken erzielte, kommen durch Likes und Kommentare bei der Foto-Plattform zustande.  Auch die neue Nummer 2 in dem Ranking, die Streetware-Seite Highsnobiety, erzielt einen Großteil ihrer gesamten Social-Media-Reichweite von rund 17 Millionen Interaktionen bei Instagram. Bei dem Szenemagazin RapUpdate, mit 10,4 Millionen Reaktionen auf Platz 3, steuert die Foto-Plattform mit über 10 Millionen Interaktionen sogar fast die gesamte Social-Media-Reichweite bei. Dahinter folgen mit Best Trend Videos und Visual Statements zwei weitere Seiten, die darauf spezialisiert sind, insbesondere über soziale Medien hohe Reichweiten zu generieren.

Der bisherige Spitzenreiter in dem Social-Media-Ranking, Bild.de, wird mit rund 5,5 Millionen Interaktionen auf Rang 6 durchgereicht, Focus Online landet auf dem elften Rang und Die Welt, im Vormonat noch auf dem Treppchen, auf Platz 12. Neu in den Top 10 ist außerdem Sky. Der Pay-TV-Anbieter schiebt sich unter anderem durch seine knapp 2,4 Millionen Instagram-Reaktionen und einen Zuwachs seiner Gesamtreichweite um über 30 Prozent auf Platz 8. Weitere klassische Medienseiten,  die sich in den Top 20 platzieren konnten, sind Kicker Online (Rang 9), RTL (10), das ZDF (13), der WDR (15), Pro Sieben (17) und Spiegel Online auf Rang 18.

In den Storyclash Social Media Rankings werden ab sofort neben Interaktionen von Facebook und Twitter auch Instagram und Youtube berücksichtigt. Darüber hinaus werden neben Artikel und Video-Postings auch Bilder, GIFs und Statusmeldungen mit einbezogen. dh 

Meist gelesen
stats