"Stern"-Studie Neues "Tagesschau"-Studio kommt gut an

Mittwoch, 30. April 2014
"Tagesthemen"-Anchorman Thomas Roth (r.) in dem neuen Studio (Bild: NDR/Thorsten Jander)
"Tagesthemen"-Anchorman Thomas Roth (r.) in dem neuen Studio (Bild: NDR/Thorsten Jander)
Themenseiten zu diesem Artikel:

ARD Tamtam Sendeanstalt Forsa Tagesthemen



Mit viel Tamtam hat die ARD vor knapp zwei Wochen das neue Studio der "Tagesschau" eingeführt, für das die Sendeanstalt insgesamt 23,8 Millionen Euro bezahlt hat. Doch der Aufwand scheint sich gelohnt zu haben. Dafür sprechen nicht nur die ersten Zuschauerzahlen, sondern auch eine repräsentative Studie des "Stern": Danach kommt die neue Nachrichtenpräsentation bei 74 Prozent der Befragten gut bis sehr gut an. Vor allem das junge Publikum ist begeistert: 82 Prozent der Zuschauer zwischen 14 und 29 Jahren gefällt das neue Erscheinungsbild. Nur 18 Prozent der Befragten gefällt es weniger gut oder überhaupt nicht - darunter dominieren die über 60-Jährigen mit 24 Prozent. Für die Studie befragte das Forsa-Institut im Auftrag des "Stern" Ende April 1003 repräsentativ ausgesuchte Bundesbürger, von denen gut 800 zumindest hin und wieder die "Tagesschau" oder die "Tagesthemen" sehen. ire
Meist gelesen
stats