Sponsored Playlist Spotify gewinnt Vodafone als Werbekunden

Montag, 08. Mai 2017
Vodafone präsentiert die Playlist "Top Hits Deutschland"
Vodafone präsentiert die Playlist "Top Hits Deutschland"
Foto: Spotify
Themenseiten zu diesem Artikel:

Spotify Vodafone Playlist Sumi Chumpuree-Reyntje


Spotify hat einen prominenten Werbekunden an Land gezogen. Vodafone präsentiert im Rahmen seiner aktuellen Kampagne drei Wochen lang die Playlist "Top Hits Deutschland". Diese ist mit über einer Million Followern die größte Playlist des schwedischen Musikstreamingdienstes in Deutschland.
Vodafone ist als Sponsor der Top Hits Germany sowohl in Form von Brandings sowie mit Audio- beziehungsweise Videowerbung in den Werbepausen der Playlist präsent. Beworben wird das Datenpaket Vodafone Call Ya Gigaboost, für das der Telekommunikationsanbieter seit Februar mit einer groß angelegten Kampagne trommelt. "Wir freuen uns, mit Vodafone als Vorreiter die erste deutsche Sponsored Playlist-Kampagne umzusetzen! Die Kampagne zeigt, wie Marken mehrere Werbeformate in einem integrierten Sponsoring-Paket nutzen können, um ihre Botschaften an die richtige Zielgruppe zu senden", erklärt Sumi Chumpuree-Reyntjes, Country Sales Lead Spotify Deutschland. 

Spotify baut sein Portfolio an Werbeformen kontinuierlich aus und setzt dabei vor allem auf intelligentes datengetriebenes Marketing. Vergangenes Jahr hatten die Schweden gemeinsam mit der Mediaagentur Amnet und den Technologiedienstleistern The Trade Desk und Rubicon Project die erste programmatische Audiokampagne in Deutschland gelauncht. Mit "Branded Moments" kam im Herbst ein Videoformat dazu, das Spotify-Nutzer in ganz bestimmten Nutzungsituationen in Echtzeit erreichen soll. dh
Meist gelesen
stats