"Splendid" "Manager Magazin" präsentiert erste Neuerung für 2014

Donnerstag, 12. Dezember 2013
Michael Plasse, Verlagsleiter des "Manager Magazins"
Michael Plasse, Verlagsleiter des "Manager Magazins"

Lifestyle- und Luxus-Themen liegen derzeit stark im Trend - Nun springt auch das "Manager Magazin" auf den Glamour-Zug auf und erweitert seine Kompetenz in diesem Bereich mit dem Start des Beihefters "Splendid". Der Titel soll erstmals im neuen Jahr erscheinen und ist nur die erste von verschiedenen Neuerungen, die der Verlag in 2014 für das "Manager Magazin" plant. Der englische Titel bedeutet auf Deutsch so viel wie "prächtig" oder "brillant" und setzt die Themenschwerpunkte bei Mode, Beauty und Interieur. Diesen Themen wird sich "Splendid" nach Verlagsangaben "journalistisch anspruchsvoll und visuell hochwertig" widmen. Zielgruppe des Beihefters sind in erster Linie Männer, es richtet sich aber auch an Frauen. "'Splendid' ist die erste von vielen Neuerungen, die wir uns beim Heft vorgenommen haben. Der Beihefter passt perfekt zu unserer exzellenten Zielgruppe", erläutert Michael Plasse, Verlagsleiter des "Manager Magazins".

Für die Entwicklung des neuen Produkts hat sich der Verlag externe Unterstützung geholt: Das Redaktionsbüro Brookmedia mit Sitz in Hamburg und Köln wird "Splendid" redaktionell betreuen - unter Mitwirkung der einstigen Macher von "How to spend it", der Luxusbeilage der Ende 2012 eingestellten "Financial Times Deutschland".

Das "Manager Magazin" erscheint monatlich in der Spiegel-Gruppe. Im dritten Quartal 2013 betrug die verkaufte Auflage 106.527 Exemplare, das sind 1,9 Prozent mehr als noch im Vorjahreszeitraum. Mehr als die Hälfte davon (55.580) wird im Abonnement vertrieben. fam
Meist gelesen
stats