Spiegel Verlag Auch Verlagsleiter Rolf-Dieter Schulz muss gehen

Freitag, 10. Juli 2015
Rolf-Dieter Schult verlässt den "Spiegel"
Rolf-Dieter Schult verlässt den "Spiegel"
Foto: Spiegel Gruppe

Der personelle Umbau beim "Spiegel" geht weiter. Nach Matthias Schmolz verlässt mit Rolf-Dieter Schulz innerhalb von zwei Wochen nun auch der zweite Verlagsleiter das Hamburger Nachrichtenmagazin. Die Abberufung des 55-Jährigen soll laut Geschäftsführer Thomas Hass zur Verschlankung der Führungsspitze beitragen.
Schulz war seit Oktober 2011 Verlagsleiter des Spiegel-Verlags und verantwortete in dieser Funktion die Bereiche Personalabteilung, Allgemeine Verwaltung, Einkauf und Reisestelle sowie die Rechtsabteilung des Hauses. Vor allem während der Führungskrise im vergangenen Jahr um den ehemaligen Chefredakteur Wolfgang Büchner und Ex-Geschäftsführer Ove Saffe hatten manche dem Personalchef ungeschicktes Agieren attestiert.
Spiegel-TV-Chef Matthias Schmolz muss erneut Stellen abbauen
Bild: Spiegel-Verlag

Mehr zum Thema

Der Spiegel Matthias Schmolz geht nach über 20 Jahren

Der "Spiegel" nennt freilich andere Gründe für die Trennung: "Im Zuge der Umstrukturierung des Spiegel-Verlags wollen wir auch die Führungsspitze verschlanken und die Verantwortlichkeiten neu ordnen", sagt Geschäftsführer Thomas Hass, ohne weitere Details zu nennen. Schulz, der zuvor auch schon als Personalleiter bei Vox und Max Bahr sowie als Leiter Zentralbereich Personal beim Süddeutschen Verlag gearbeite hatte, habe "erfolgreich für die Spiegel-Gruppe gearbeitet". Sein Ausscheiden sei ausschließlich vor dem Hintergrund der neuen Organisation zu sehen, so Hass weiter.  Vor zwei Wochen erst hatte Verlagsleiter Matthias Schmolz den "Spiegel'" nach mehr als 20 Jahren verlassen"in bestem Einvernehmen und aller Freundschaft", wie es in der Pressemitteilung hieß. Schmolz, der auch als Geschäftsführer von Spiegel Online und Spiegel TV agierte, war nach dem Abschied von Ove Saffe als dessen Nachfolger gehandelt worden. Die Gesellschafter hatten sich Anfang Februar allerdings auf den bisherigen Vertriebschef und Vorsitzenden der Mitarbeiter KG, Thomas Hass, als neuen Geschäftsführer des Spiegel Verlags geeinigt. mas
Meist gelesen
stats