Spiegel Online "Bild"-Mann Torsten Beeck soll Leiter Social Media werden

Freitag, 29. August 2014
Torsten Beeck kommt von "Bild" zum "Spiegel" (Foto: Axel Springer)
Torsten Beeck kommt von "Bild" zum "Spiegel" (Foto: Axel Springer)

Spiegel Online hat offenbar einen Leiter für das Entwicklungsfeld Social Media gefunden: Von der "Bild"-Zeitung soll dem Vernehmen nach Online-Experte Torsten Beeck nach Hamburg wechseln. Der 36-Jährige war bei dem Springer-Titel zuletzt redaktioneller Leiter Social Media und Community und soll wohl ab Dezember den "Spiegel" verstärken. Auf Anfrage wollte der Verlag die Personalie aber weder dementieren noch bestätigen.
Chefredakteur Wolfgang Büchner würde im Rahmen der Aufrüstung von Spiegel Online damit eine wichtige Schlüsselposition besetzen. Im Interview mit HORIZONT hatten die Spiegel-Online-Chefredakteure Barbara Hans und Florian Harms vor knapp zwei Monaten verschiedene "strategische Entwicklungsfelder" definiert. Neben dem zentralen Punkt Mobile waren das die Schärfung des inhaltlichen Profils (inklusive eines Relaunches, der im kommenden Jahr live gehen soll), Storytelling/Datenjournalismus, Bewegtbild und eben Social Media/SEO. Diese Position dürfte nun für Bild"-Mann Torsten Beck vorgesehen sein.

Ein Déja-vu? Schon im vergangenen Jahr hatte "Der Spiegel" einen Redakteur von "Bild" abgeworben: Nikolaus Blome. Büchner wollte ihn zum stellvertretenden Chefredakteur machen, was beim "Spiegel" und bei der mächtigen Mitarbeiter-KG für großen Unmut gesorgt hatte. Nach Protesten nahm Büchner Blome eine halbe Schulterklappe weg und machte ihn "nur" zum Mitglied der Chefredaktion. Die Berufung Beecks, der als Leiter Social Media/SEO in der Hierarchie klar unter der Spiegel-Online-Chefredaktion stehen wird, dürfte allerdings keine so großen Wellen Schlagen wie die Causa Blome.

Bei "Bild" war Beeck zuletzt Head of Social Media. In dieser Funktion war er für die redaktionellen Aktivitäten der Boulevardzeitung in den sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter sowie für die Community- und Social-Media-Aktivitäten auf Bild.de verantwortlich. Beeck folgte auf Rowan Barnett, der damals als Market Director Germany zu Twitter gewechselt war. Zuvor arbeitete Beeck als Ressortleiter Computer und Unterhaltungselektronik bei "Computerbild" sowie als Redakteur bei Stern.de und "Neon". fam
Meist gelesen
stats