Solidarität für Dani Alves Fußball-Prominenz flutet das Netz mit Bananen-Selfies

Dienstag, 29. April 2014
-
-


Lässiger hat wahrscheinlich noch nie jemand auf Rassismus der übelsten Sorte reagiert: Als Dani Alves, rechter Außenverteidiger des FC Barcelona, beim Spiel seines Clubs gegen Villareal von gegnerischen Fans eine Banane zugeworfen bekam, hob er sie kurzerhand auf - und biss herzhaft hinein. Mit dieser Aktion wurde Alves zum Helden: In sozialen Netzwerken posieren zahlreiche prominente Fußballer mit Bananen, um so gegen Rassismus zu protestieren. Unter den Hashtags #SayNoToRacism und #WeAreAllMonkeys posten sie bei Twitter und Facebook Bananen-Selfies und drücken so ihre Solidarität aus. Die Liste der Absender liest sich wie ein Who ist Who des Weltfußballs: Neymar beispielsweise, brasilianischer Nationalstürmer und Alves' Teamkollege beim FC Barcelona, postete bei Instagram ein Bild von sich mit seinem Sohn und einer Banane. Deutschlandschreck Mario Balotelli, italienischer Nationalstürmer, ist ebenso dabei wie der Weltmeister von 2002 Roberto Carlos oder der Argentinier Sergio Agüero von Manchester City - mit ihm posiert die brasilianische Weltfußballerin Marta.



Die spanische Sportzeitung "Marca" wählte einen anderen Weg - und baute in ihr Logo auf dem Titel kurzerhand drei Bananen ein. Und: Es gibt auch Reaktionen aus Deutschland, und zwar von den BVB-Stars Robert Lewandowski und Pierre Emerick Aubameyang. Noah Pudelko und Ursula Hoffmann, Moderatoren bei Sky Sport News HD, ließen sich ebenfalls nicht lumpen und posteten bei Twitter ebenfalls einen Bananen-Selfie. ire

Hier eine Auswahl an Soli-Seflies für Dani Alves:

Neymar (FC Barcelona):



Mario Balotelli (AC Mailand):



Sergio Agüero (Manchester City) und Marta (Tyresö FF):



Roberto Carlos, ehemaliger braslianischer Nationalspieler von Real Madrid:



Oscar, David Luiz und Willian (FC Chelsea):



Dries Mertens (SSC Neapel):



Nacer Chadli und Moussa Dembele (Tottenham Hotspurs):



Philippe Coutinho und Luis Suarez (FC Liverpool):



Julio Baptista (Cruzeiro Esporte Clube):



Robert Lewandowski und Pierre Emerick Aubameyang (Borussia Dortmund):



Noah Pudelko und Urslua Hoffmann (Sky Sport News HD):

Meist gelesen
stats