Social Media Ranking RTL stürmt auf Rang 3, Focus Online rückt Spiegel Online auf die Pelle

Mittwoch, 03. Juni 2015
RTL erobert Rang 3
RTL erobert Rang 3
Foto: RTL
Themenseiten zu diesem Artikel:

RTL Focus Storyclash Wettlauf Pelle Ranking Spiegel Online


Der Wettlauf der deutschen Online-Medien um die beste Social-Media-Performance ist derzeit spannend wie nie. Sieht man einmal vom Spitzen-Duo Bild.de und Heftig.co ab, dann gibt es im aktuellen Storyclash-Ranking für den Mai 2015 viel Bewegung. Dafür sorgen vor allem RTL und Focus Online.
Der auffälligste Player ist RTL. Das Online-Angebot des Kölner Privatsenders war bislang überhaupt nicht in dem Top-20-Ranking vertreten - und schafft es im Mai auf Rang 3. Hinter dem steilen Aufstieg des TV-Senders steckt allerdings nicht, wie man vermuten könnte, eine deutlich verbesserte Social-Media-Performance von RTL, sondern eine technische Umstellung. Wie Storyclash-Chef Andreas Gutzelnig gegenüber HORIZONT Online erläutert, wurden Beiträge von RTL-Formaten wie "Exklusiv" und "Nachtjournal" bislang nicht unter der Dachmarke RTL gebündelt, wie es etwa Pro Sieben mit seinen Formaten handhabt. Dies wurde in Zusammenarbeit mit RTL nun behoben - mit der Konsequenz, dass RTL den Sprung unter die Top 3 schafft.
„Manchmal reicht ein sehr guter Tweet oder Post, um einen gewaltigen Sprung nach oben zu machen“
Andreas Gutzelnig
Deutlich zulegen kann auch Focus Online. Das Angebot aus dem Hause Hubert Burda kann die Anzahl der Interaktionen im Mai beinahe verdoppeln - und landet mit knapp 800.000 Shares hinter Bild.de, Heftig.co, RTL und Spiegel Online auf Rang 5. In diesem Fall hat der sprunghafte Anstieg nichts mit einer technischen Umstellung zu tun, sondern einfach damit, dass der Mai für Focus Online ungewöhnlich gut und der April wohl ungewöhnlich schlecht verlief. "Bei Focus Online zeigt sich, dass Social-Media-Reichweiten im Vergleich zu IVW-Zahlen sehr volatil sein können. Manchmal reicht ein sehr guter Tweet oder Post, um einen gewaltigen Sprung nach oben zu machen", erklärt Gutzelnig. Ein Beispiel dafür liefert aktuell auch Sueddeutsche.de. Die Story mit der Headline "Frankreich: Supermärkte müssen nicht verkaufte Lebensmittel spenden" erreichte im Mai sage und schreibe 89.092 Shares. Damit trug dieser Beitrag einen Löwenanteil zum Gesamtergebnis von 471.000 Shares bei. mas

Das Storyclash Ranking

Das monatliche Social-Media-Ranking von Storyclash basiert nicht etwa auf den absoluten Fanzahlen von Medienseiten, sondern auf den Interaktionen, die Online-Medien mit ihren Artikeln erzielen - und zeigt damit, wie Medienmarken in einem einzelnen Monat im Social Web tatsächlich performt haben. Dafür hat Storyclash einen Algorithmus entwickelt, der alle Facebook-Shares und -Likes sowie alle Tweets der größten Nachrichten-Seiten und Blogs aus Deutschland auswertet. Neuerdings bietet Storyclash auch einen wöchentlichen Charts-Newsletter an. mas
Meist gelesen
stats