Sky Sport Das ist die Dachmarkenkampagne von Serviceplan Campaign

Freitag, 05. August 2016
Szene aus dem TV-Spot für Sky Sport
Szene aus dem TV-Spot für Sky Sport
Foto: Sky

Ab sofort bündelt Sky Deutschland sein gesamtes Sportangebot unter der neuen Dachmarke "Sky Sport". Um das Label deutschlandweit bekannt zu machen, startet der Pay-TV-Sender unter dem Motto "Ganz großer Sport" eine umfangreiche Marketing-Kampagne.
Die zentrale Botschaft hinter der von Serviceplan Campaign kreierten Kampagne: Sky ist mehr als Fußball. Tatsächlich zeigt der Bezahlsender aus Unterföhring auf seiner Plattform zahlreiche weitere Sportarten wie Handball, Golf, Tennis, Beach-Volleyball und Motorsport. Durch seine Bundesliga- oder Champions-Leage-Übertragungen wird Sky allerdings in erster Linie als Fußball-Sender wahrgenommen. Insofern ist es natürlich ein interessanter Kniff, dass mit Wolff-Christoph Fuss der wohl bekannteste Fußballkommentator von Sky dem Spot seine Stimme leiht:
Die Kampagne soll für Sky daher zweierlei leisten: Zum einen soll das Brand Alignment mit den Schwestersendern in Italien und Großbritannien nun auch kommunikativ transportiert werden. Denn auch Sky Italia und das englische Sky TV & Broadband verbreiten ihre Sportprogramme unter dem Label Sky Sport. Zum anderen wollen die Unterföhringer die Qualität und Vielfalt ihres Sportangebots bewerben. Dies geschieht in zahlreichen Gattungen. Der TV-Spot läuft auf reichweitenstarken Sendern, darüber hinaus gibt es digitale Out-of-Home- und Social-Media-Maßnahmen (Planung und Einkauf: Mindshare, Frankfurt). Zudem setzt Sky auch aufmerksamkeitsstarke Außenwerbung. So wurden an Flughäfen wie München und Frankfurt Blow-up-Riesenposter installiert, zudem wurden zehn Reisebusse mit Sky-Sport-Branding versehen. Alle Maßnahmen beinhalten die neue Bildsprache von Sky Sport, die in der Werbung sowie im On-Air-Design zum Tragen kommt.
Das Key Visual von Sky Sport
Das Key Visual von Sky Sport (Bild: Sky)
Bei Sky Deutschland ist Marketingleiterin Arianna Saita für die Kampagne verantwortlich. Sie hatte die Position zum 1. Juli 2016 von Anthony Liow angetreten, der das Unternehmen im Februar verlassen hatte. Saita berichtet an Alice Mascia, Executive Vice President Product Strategy & Management bei Sky Deutschland. Die Umsetzung der TV-Kampagne erfolgte inhouse bei Sky Creative Services. ire
Meist gelesen
stats