Sky Hans Gabbe ist neuer Sportrechte-Chef

Mittwoch, 24. Februar 2016
Hans Gabbe
Hans Gabbe
Foto: Sky Deutschland

Kurz vor der Vergabe der Bundesliga-Rechte ab der Saison 2017/18 besetzt Sky eine Schlüsselposition neu: Hans Gabbe wird neuer Sportrechte-Chef bei dem Pay-TV-Sender, der unter anderem die Fußball-Bundesliga, die Formel 1 und die Handball-Champions-League zeigt. Gabbe, bislang Director Sports Rights, folgt auf Volker Winter, der das Unternehmen einer Mitteilung zufolge in gegenseitigem Einvernehmen verlassen hat.
Als Senior Vice President Sports Rights wird sich der 41-jährige Jurist um alle Themen rund um den Sportrechteerwerb kümmern. Außerdem übernimmt er die Leitung des neu geschaffenen Bereiches "Sports Commercialization", in dessen Mittelpunkt "die Entwicklung alternativer Erlösmodelle im Sport sowie die strategische Verwertung und Ausrichtung von Sportrechten" stehen soll. Gabbe berichtet an Holger Enßlin, Geschäftsführer Legal, Regulatory & Distribution. "Hans Gabbe verfügt über ein exzellentes Netzwerk zu allen wichtigen Lizenzgebern und Agenturen im Sportrechtebusiness. Er hat in den letzten Jahren eine maßgebliche Rolle bei Verhandlung und Erwerb wichtiger Übertragungsrechte für Sky gespielt und ist auch der richtige Mann, um den in Kürze anstehenden Vergabeprozess zu den Bundesliga-Rechten erfolgreich mitzugestalten", kommentiert Enßlin.

Gabbes Vorgänger Winter habe einen "wesentlichen Beitrag zu unserem Geschäftserfolg in den vergangenen Jahren" geleistet, so Enßlin weiter. Man wünsche ihm für seine weitere berufliche Laufbahn alles Gute. ire
Meist gelesen
stats